Metallic-Look mit Messing, Kupfer & Co.

Glänzender Auftritt für Edelmetalle

Deko im Metallic-Look
© Alena Ozerova/Shutterstock.com

Es darf wieder funkeln: Mit Wohnaccessoires und Kleinmöbeln aus Gold, Messing oder Kupfer weht ein Hauch von Glamour durchs Haus. Silberglanz zeigt sich in den neuen Heimtextilien. Hier kommt der Metallic-Look für zu Hause.

Warmes Gold & Messing

Manchmal sind sie kaum zu unterscheiden: Möbel und Dekorationen aus echtem Messing und vergoldeten Elementen (meist befindet sich darin Eisen oder Kunststoff, aber auch Holz kann hier zum Einsatz kommen). Doch egal, ob Original oder Nachbildung: Beide Materialien bringen beim Metallic-Look deine Räume zum Glitzern. Der Vorteil von vergoldeten Stücken ist, dass sich diese wesentlich leichter reinigen lassen als pflegeintensives Messing. Außerdem sind sie nicht so schwer wie die teureren Kostbarkeiten. Besonders gut harmonieren Messing und Gold mit barocken Stoffen, zum Beispiel Samt oder Satin.

Kommode mit Goldeffekt
© daheim.de

Wandelbar: Kupfer

Mit dem angesagten Industrie-Stil sind auch Wohnaccessoires und Leuchten in Kupferoptik bei uns eingezogen. Besonders schick wirken die meist gebürsteten Edelmetalle in Verbindung mit Pastelltönen (vor allem Rosa!), auch dunkle Farben wie Schwarz, Anthrazit, Schokobraun oder Purple passen perfekt zum trendigen Metallic-Look.

Pendelleuchte mit Kupfer
© daheim.de

Kühles Silber

Einrichtungsstile wie Shabby Chic oder Vintage haben Omas altes Silber und dekoratives Bauernsilber zu neuem Leben erweckt. Zuletzt wurde dem Argentum – so die chemische Bezeichnung für Silber – von Produkten in Gold, Messing oder Kupfer ein wenig die Show gestohlen. Ganz verschwunden ist das eher kühl wirkende Edelmetall aber noch lange nicht, weshalb es aktuell als elegantes Silbergrau, vor allem in Heimtextilien, im Metallic-Look auftaucht.

Kuscheldecke mit Silber
© daheim.de

Ähnliche Artikel