Material-Check: Wohnen mit Bambus

Asia-Feeling für daheim

Interior mit Bambus
© Photographee.eu/Shutterstock.com ; Liia Chevnenko/Shutterstock.com

In Asien gehört Bambus schon lange zu den beliebtesten Baumaterialien im Wohnbereich. Auch bei uns erfreut sich der natürliche Rohstoff immer größerer Beliebtheit – und das nicht nur als typische Gartenpflanze. Längst ist das grüne Gras, das man in verarbeiteter Form auch schon mal mit Holz verwechseln kann, nicht mehr nur in den Badezimmern von Wellnesshotels zu finden, sondern wird neuerdings ebenso gern von Möbel- und Interior-Designern für ihre kreativen Entwürfe verwendet. Dank der schnell wachsenden und natürlichen Eigenschaften von Bambus sind diese Produkte zudem sehr nachhaltig und hinterlassen so ein gutes Gefühl daheim.

Möbel und mehr

Lampe und Tische mit Bambus
© daheim.de

Ob als Füßchen für trendige Beistelltische oder flippige Lampenschirme –  Bambusobjekte gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, die immer auch ein Stück des naturnahen Asia-Chics in dein Zuhause transportieren. Gewöhnliche Stühle, Schränke oder Tische sind meist aus Bambusrohr gearbeitet, während für neuere Designs häufig eine Art gefertigte Bambusplatten oder -fasern verwendet wird. Ein großer Vorteil von Bambusmöbeln ist ihr geringes Gewicht, weshalb sie flexibel einsetzbar und zudem noch äußerst strapazierfähig sind.

Designed by Nature

Bambus Schüssel in Rot
© daheim.de

Schneidebretter und Messerblöcke aus Bambus gehören inzwischen zu den Klassikern bei den Küchenutensilien des täglichen Bedarfs. Doch kennst du eigentlich schon die praktischen bunten Schüsseln aus biologisch abbaubaren Bambusfasern, Mais und Kunstharz? Aufgrund ihrer Beschichtung sind die Schalen sogar dauerhaft wasserresistent und spülmaschinengeeignet. Damit liegst du nicht nur optisch, sondern auch ökologisch gesehen ganz weit vorne.

Neue Muster & Farben

bambus-Einrichtung
© daheim.de

Von der Natur inspiriert sind mittlerweile auch viele Stoffe und Heimtextilien wie beispielsweise ein witziger Duschvorhang mit Bambus-Print. Bei Polstermöbeln ist die Farbe Bambus mittlerweile ebenso gefragt wie als Wandanstrich. Neben Weiß-, Grau- und Beigetönen harmonieren auch Möbelstücke aus dunklem Holz besonders gut mit dem sanften Grün, das zudem ausgleichend und entspannend auf uns wirkt.

Natürlich schlafen

Bettdecke mit Bambus Viskose
© daheim.de; Pawaris Pattano09/Shutterstock.com

In der Regel werden Daunen als gängiges Innenleben für Bettdecken angesehen. Eine natürliche Alternative dazu sind Füllungen aus weicher, natürlicher Bambusviscose, die für einen hervorragenden Schlafkomfort sorgen. Darüber hinaus haben sie eine antibakterielle Wirkung, sind hautfreundlich und wunderbar leicht. Eine mit Bambusfasern gefüllte Decke zeichnet sich zudem durch eine ausgezeichnete temperatur- und feuchtigkeitsregulierende Wirkung aus. Aufgrund all dieser positiven Eigenschaften sowie der problemlosen Reinigung in der Waschmaschine ist eine Decke mit Bambusfüllung auch wunderbar für Allergiker geeignet.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel