Maritim Wohnen

Ahoi, ihr Landratten!

Wohnzimmer Maritimes Wohnen
© Photographee.eu/Shutterstock.com

Weht sie dir auch schon um die Nase, diese frische Brise? Falls nicht, dann ändert sich das jetzt. Denn im folgenden Beitrag dreht sich alles ums „Maritim Wohnen“, also um freundlich-helle, vom Leben am Meer inspirierte Möbel und Accessoires für dein Zuhause. Natürlich spielt auch die richtige Dekoration beim maritimen Look eine wichtige Rolle – vielleicht sogar die wichtigste. Um uns Anregungen zu holen, wollen uns in den hohen Norden begeben, dorthin, wo es Watt und Wellen, Leuchttürme und Strandkörbe gibt. Sprich, an Deutschlands Küsten an Nord- und Ostsee. Kommst du mit?

Must-Have-Accessoires, ganz maritim natürlich

Denkt man an Nordsee oder Ostsee, kommen einem doch sofort stolze Segelboote, kleine Fischkutter und rot-weiß gekringelte Leuchttürme in den Sinn, findest du nicht auch? Den Maritim-Look kannst du dir ganz leicht mit den passenden Accessoires und Deko-Elementen kreieren: Eine schöne Truhe, die an Segler und Piraten erinnert, kann ein Ersatz für einen Schrank sein. Ein rot-weiß gestreifter Rettungsring, gestreifte Zierkissen, ein Deko-Leuchtturm, ein Segelschiff in der Glasflasche, ein Globus, ein Kompass oder ein Miniatur-Steuerrad geben deiner Einrichtung einen maritimen Look. Sehr originell wirkt ein Fischernetz an der Wand. Spanne Betttücher unter der Decke, und sie erinnern an die Segel eines Schiffes. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Muscheln und Kiesel maritim
© Yarkovoy/Shutterstock.com

Die richtigen Maritim-Töne für deine Küsten-Romanze

Beim maritim Wohnen dominieren einerseits erdige Töne – sie erinnern an Sand und Dünen. Naturfarben wie ein zartes Braun, ein gelbstichiges Ocker oder ein helles Grau sind dabei genauso in Ordnung wie Töne, die bis ins Aubergine-Farbene hinein gehen. Auch schlammige Farben, die mit Seegras und Watt assoziiert werden, passen gut zu einer maritimen Einrichtung – vorausgesetzt du setzt sie sparsam ein und kombinierst viel Weiß dazu. Blau, die Farbe des Wassers und des Himmels, kannst du in sämtlichen Schattierungen verwenden. Blautöne sind nicht nur sehr elegant, sondern wirken auch sehr harmonisierend und beruhigend. Ideal, um nach einem stressigen Arbeitstag abzuschalten. Edel und herrlich maritim: ein blaustichiges Grau in Verbindung mit Altrosa.

Glasbild Morning Walk maritim
© daheim.de

Schaffe Stauraum mit Hafen-Stimmung im Maritim-Style

Hamburgs Hafen ist ein einziger großer Umschlagplatz für Waren und Güter aus aller Welt. Die riesigen Containerschiffe sehen von Weitem aus wie die kunterbunte Farbpalette eines Malers. Jeder Container trägt eine Nummer, und genau das ist der Aspekt, den du für deine maritime Wohnungseinrichtung nutzen kannst. Möbel wie Kommoden, Schuhschränke oder Truhen mit Nummerierungen und verschieden farbigen Schubladen und Klappfächern erinnern an das typische Hamburger-Hafen-Flair und sehen besonders stylisch aus. Knöpfe und Zieh-Ringe aus Metall machen den Container-Look perfekt.

Kommode maritim
© daheim.de

Maritim-Flair für dein Badezimmer

Besonders einfach kannst du den maritimen Wohnstil im Badezimmer umsetzen. Denn wo sonst, wenn nicht hier, bist du der Kapitän auf deinem Schiff (nämlich in der Badewanne)? Hier kannst du ausgiebig mit den typischen Maritim-Farben Blau und Rot spielen, die im Wohnzimmer vielleicht nicht jedem gefallen: Am besten, du entscheidest dich beim Mobiliar für einen weißen beziehungsweise wollweißen Grundton. Sämtliche Textilien wie Waschlappen, Hand- und Badetücher oder den flauschigen Duschvorleger wählst du in Rot, Blau oder gestreift. Auch beim Duschvorhang hast du Gestaltungsfreiheit. Wirklich pfiffig: Hänge einen rot-weiß gekringelten Rettungsring zur Dekoration an die Wand.

Bad im maritimen Look
© daheim.de

Insel-Souvenirs – sowas von maritim!

Der maritime Wohnstil kann aber auch leisere, zarte Töne anstimmen. Und hierbei kannst du deine schönsten Mitbringsel vom letzten Strandurlaub elegant in Szene setzen: Sand, Kiesel, Muscheln und ein paar Gräser werden in einer sonst reduzierten und auch farblich zurückhaltenden Einrichtung zu den Protagonisten deiner Wohnung. Alles, was du für den eleganten Maritim-Look benötigst, sind einige wenige Accessoires. Kiesel kommen in kleinen Gläsern hübsch zur Geltung. Gemeinsam mit einer schönen Kerze machen sie sich auf einem aus Weiden geflochtenen Deko-Teller besonders gut. Ein einfacher Passepartout-Bilderahmen wird zum maritimen Fenster zum Meer, wenn du seinen Rand mit kleinen Muscheln beklebst.

Muscheln und Kiesel
© Tatyana Korotun/Shutterstock.com

Landhausmöbel für den Maritim-Touch

Wer träumt nicht von einem Urlaub in einem dieser wunderschönen alten, reetgedeckten Häuser in den Dünen? Klar, dass die Uhren hier auch noch ein wenig anders ticken. Der Landhausstil mit seinen unaufgeregten Formen und seiner eleganten Blässe sind deshalb der Inbegriff des Maritim-Einrichtungsstils. Hierzu passen Accessoires, die aus naturbelassenem Holz, schwarzem Metall oder Glas bestehen, besonders gut. Eine schöne große Tischgruppe aus weiß lackiertem Holz wird zum Mittelpunkt deiner Küche oder deines Esszimmers. Statt mehrerer Stühle kannst du auch eine Sitzbank an den Tisch stellen. So ein hübsches Bänkchen mit Sitzkissen wird von den meisten Menschen als besonders gemütlich empfunden. Und weil man dabei näher zusammenrückt, fördert das gleich auch die Kommunikation am Tisch.

Esstisch im maritimen Look
© daheim.de

Maritim-Muster auch auf dem Teller

Unser maritimer Streifzug durch die Wohnung hört beim Innenleben des Küchenschranks selbstverständlich nicht auf. Wenn schon, denn schon. Dann doch bitte auch bis ins kleinste Detail stilecht bleiben! Schönes Geschirr im Maritim-Look gehört ab sofort unbedingt auf deinen Esstisch. Ob blau-weiß oder sonnengelb mit weißen Streifen – Hauptsache nicht zu modern in Form und Stil. Teller, Tassen und Platten aus Keramik- oder Töpferware sind wie gemacht für dein neues maritimes Esszimmer im Landhausstil. Schüsseln, Teller und Krüge aus bemaltem Ton eignen sich übrigens auch als stilvolle Deko-Objekte für die maritime Küche.

Blau-weißes Geschirr
© daheim.de

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel