Alles für ein kuscheliges Zuhause

Felle, Wolldecken & Co.

Lila Bett mit kuscheligem Fellteppich
© New Africa/Shutterstock.com

Längst wissen es alle: Die Dänen haben mit dem Begriff „Hygge“ eine neue Form von Gemütlichkeit kreiert. Frei übersetzt steht der neue Wohntrend für ein kuscheliges Zuhause. Gerade an nasskalten Tagen sehnt man sich danach, sich einfach nur unter seine Lieblingsdecke zu verkrümeln. Das Zauberwort dabei ist Wärme, die bestimmte Materialien und Wohnaccessoires quasi von ganz allein ausstrahlen. Welche davon die Favoriten der daheim.de-Redaktion sind, erfährst du hier:

Wohlfühlen mit Fell

Kuschelige Felldecken und -kissen auf Sofa
© daheim.de; Alena Ozerova/Shutterstock.com

Egal, ob auf oder vor dem Sofa: Ein kuscheliges Zuhause benötigt unbedingt Fell! Wohnaccessoires aus echtem oder künstlichem Fell schaffen eine behagliche Atmospähre und erzeugen immer auch einen Hauch von Romantik. Neben den klassischen Naturtönen sind derzeit Felle in Apricot- und Beerentönen besonders beliebt. In der reduzierten Skandi-Wohnung hingegen sieht man – neben Weiß – eher verschiedene Graunuancen oder kühles Schwarz. Wer echtes Fell ablehnt oder allergisch darauf reagiert, kann auch zu Imitaten greifen. Diese werden häufig als Webpelz angeboten. Allerdings laden sich diese Stoffe – anders als das Original – gerne mal statisch auf.

Tolle Wolle

Kuscheliger Teppich und Wolldecke
© daheim.de; Milenie/Shutterstock.com

Das Naturmaterial Wolle ergänzt ein kuscheliges Zuhause wie von selbst. Dank Boho Style und Ethno Chic greifen wir derzeit gerne zu grobem Strick und kunstvoll gestalteten Teppichen, die allesamt den Do-it-yourself-Charakter widerspiegeln. A propros Selbermachen: Aus spezieller Filzwolle lassen sich tolle Homeaccessoires stricken, beispielsweise Kissenhüllen oder Pantoffeln, die nach einer Runde in der Waschmaschine schnell zum schicken Lieblingstück für daheim werden. Bereits fertige Dekoobjekte gibt es im Möbelhaus oder Onlineshop zu kaufen. Ebenfalls dort findest du tolle Möbelstücke mit edlen (Baum)Wollbezügen, die nicht nur preiswerter als kühles Leder sind, sondern sich meistens auch deutlich wärmer anfühlen.

Warmer Kerzenschein

Graues Wohnzimmer mit Kerzen und Kerzenleuchter in Hirschform
© Africa Studio/Shutterstock.com; daheim.de

Für ein kuscheliges Zuhause unverzichtbar ist das wärmende Licht flackender Kerzen. Dabei gilt: Je mehr davon, umso besser. Wer kleine Kinder oder generell Angst vor offenem Feuer in geschlossenen Räumen hat, sollte auf moderne LED-Kerzen zurückgreifen. Auch Lichterketten erfüllen einen ähnlichen Zweck und tauchen das Zimmer in ein romantisches Licht. Elemente aus dem alpinen Wohnstil (z. B. Hirsche) erzeugen eine Art „Hütten-Feeling“, welches möglicherweise an das gemütliche Kaminzimmer im Hotel erinnert, wo wir unseren letzten Skiurlaub verbracht haben. Das angesagte Hygge-Gefühl unterstreichen nicht zuletzt auch Kerzen mit deinem persönlichen Lieblingsduft.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel