Tipps für die Garten-Party

So wird die Einweihungsfeier zum Erfolg

Holztisch auf Terrasse mit Essen
© daheim.de

Der Umzug ist geschafft, die Möbel stehen – jetzt wollen natürlich Freunde und Bekannte zur Einweihungs-Party in dein neues Daheim eingeladen werden. Wenn du einen Garten oder Balkon besitzt, ist im Sommer der ideale Zeitpunkt, um die neuen vier Wände gemeinsam zu begießen. Wir geben dir ein paar einfache Tipps, wie dein House-Warming zum gemütlichen Event wird.

Der Härtetest für Gartenmöbel

Die neuen Gartenmöbel können direkt auf ihre Party-Tauglichkeit und Gemütlichkeit getestet werden. Es lohnt sich generell, zusätzlich zur normalen Garten-Garnitur noch ein paar Stühle parat zu haben, falls doch einmal mehr Besuch auftaucht. Optimal sind natürlich Klappstühle, die du bei Nichtgebrauch gut verstauen kannst. Mit einem Set aus Sitzkissen können es sich die Gäste richtig bequem machen.

Gartenmöbel mit Kissen
© daheim.de

Deko – blumig und zauberhaft

Frische Wiesenblumen sind immer eine hübsche Idee für die sommerliche Tischdekoration. Entweder in kleinen Vasen drapiert oder einzeln über den Tisch verstreut sind sie ein bunter Hingucker. Windlichter in verschiedenen Farben und Formen sorgen in der Dämmerung für tolle Lichtakzente. Lichterketten sind ebenfalls eine einfache, aber effektvolle Dekoration, denn im Dunkeln haben die kleinen Lichtlein gleich etwas Magisches und wirken in lauen Sommernächten wie fröhliche Glühwürmchen.

Geschirr, Tischdecke und Servietten dürfen gerne farbenfroh sein. Falls du mehr Gäste erwartest, als dein Service erlaubt, macht es gar nichts, wenn du einfach verschiedene Teller und Gläser zusammenwürfelst. Bunte Kissen und Polster sorgen für Gemütlichkeit, schließlich sollen sich deine Gäste in der neuen Wohnung wohlfühlen.

Blumen in Glasvase
© daheim.de

Von Kuchen bis BBQ

Hier kommt es natürlich auf die Uhrzeit an, wann du deine Gäste zur Einweihungs-Party geladen hast. Sonntagnachmittag zu Kaffee und Kuchen? Dann ist ein Obstkuchen mit saisonalen Früchten eine herrliche Erfrischung. Süße Teilchen aus Blätterteig sind ebenfalls sehr beliebt, schnell zubereitet und können sogar im Stehen verzehrt werden, wenn du mehr Gäste erwartest, als deine Gartenmöbel zulassen.
Findet die Einweihungs-Party am Abend statt, machst du deine Gäste mit Gegrilltem glücklich. Dazu kannst du bereits am Vormittag ein kleines Büffet mit verschiedenen Salaten vorbereiten. Oder du bittest deine Gäste, statt eines Geschenks zur Einweihung einen Salat oder kleine Häppchen mitzubringen.

Kühle Erfrischung

Wasser sollte im Sommer immer ausreichend vorhanden sein, Säfte für sommerliche Schorlen werden von den Gästen ebenfalls gerne getrunken. Um nicht nur Apfel- und O-Saft anzubieten, kannst du ein paar exotischere Sorten besorgen. Mango-, Maracuja-, Rhabarber- oder Holunderschorle passen hervorragend zu den warmen Temperaturen.

Wein und Bier sind ebenfalls die Klassiker jeder Garten-Party. Um besser planen zu können, kannst du deine Gäste vorab fragen, welche Getränke sie am liebsten trinken. Denk daran: Weißwein und Bier sollten rechtzeitig kühlgestellt werden! Außerdem schadet es nie, einen gewissen Vorrat an Eiswürfeln parat zu haben. Bei einem kleinen Gefrierfach eignen sich dafür Eiswürfelbeutel, die sich gut stapeln lassen. Bei etwas mehr Platz empfiehlt sich ein Beutel Crushed-Ice aus dem Supermarkt. Schwer im Kommen sind derzeit wieder Bowlen aller Art, die du mit frischen Früchten wie Erdbeere, Pfirsich, Ananas oder Melone zubereiten kannst.

Zitronen Limonade im Glas
© Elena Veselova/Shutterstock.com

Immer beliebt ist eine selbstgemachte Limonade, die du bei Bedarf mit einem Schuss Vodka oder Rum zum leckeren Longdrink machen kannst. Für einen Liter Limonade brauchst du:

2 Zitronen
1 Limette
1 l Leitungswasser
ca. 100 g Zucker
Minze oder Zitronenmelisse

In einem Topf kochst du einen halben Liter Wasser mit dem Zucker auf und verrührst alles solange, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Anschließend auskühlen lassen. Derweil presst du die Zitronen und Limette aus und rührst den Saft unter das Zuckerwasser. Anschließend füllst du mit dem Leitungswasser auf, bis das gewünschte Mischverhältnis erreicht ist. In eine hübsche Karaffe oder kleine Marmeladengläser füllen und mit Minze oder Melisse garnieren – fertig!

Lichterketten an Baum
© Breslavtsev Oleg/Shutterstock.com

Der passende Sommer-Sound

Ein bunter Mix aus Sommerhits und Latin-Sounds sorgt für gute Laune, und vielleicht schwingt der eine oder andere sogar das Tanzbein. Um es dir mit deinen Nachbarn nicht gleich nach dem Einzug zu verscherzen, solltest du vorab darauf hinweisen, dass es bei der Einweihungs-Party etwas lauter werden könnte. Bis 22 Uhr darf in der Regel gefeiert werden, danach sollte die Musik leiser sein. Wenn du mitten in einem Wohngebiet wohnst, wird die Party danach nach drinnen verlagert. Um möglichst lange gemeinsam im Freien verbringen zu können, empfiehlt es sich, die Gäste schon etwas früher einzuladen. Oder du lädst deine neuen Nachbarn einfach ebenfalls ein und stößt mit ihnen auf eine gute Nachbarschaft an!

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel