Bunte Fliesen: Küche, Bad & Co. neu stylen

Mut zur Farbe statt weißer Kacheln

kuechenzeile mit tuerkis fliesen shutterstock
© Paul Prescott /Shutterstock.com

Schluss mit weißen oder grauen Fliesen. Jetzt ist wieder Mut zur Farbe angesagt – denn bunte Fliesen sind wieder da! Wenn du deinem Daheim also gerne einen neuen Look verpassen möchtest, warum dann nicht mit einem ordentlichen Farbklecks? In der Onlinewelt sieht man derzeit auf zahlreichen Social-Media-Kanälen und Blogs rund um das Thema Wohnen, wie es geht:

Bunte Fliesen funktionieren sowohl im Bad als auch in der Küche. Aber bitte nicht gleich das ganze Zimmer neu fliesen! Besser ist es, farbige Akzente neben weißen Wänden zu setzen. In der Küche bietet sich beispielsweise eine halbhohe geflieste Fläche hinter der Arbeitsplatte an. Im Bad kann etwa die Dusche farbig hervorgehoben werden. Kreative können zusätzlich mit ungewöhnlichen Fliesenformen oder deren Anordnung spielen – zum Beispiel im Fischgrät-Look.

Gut kombiniert mit schlichten Accessoires

Küchenutensilien
© daheim.de

Bei der Dekoration der neu gestalteten Räume gilt es anschließend, eher minimalistisch zu denken. Die farbigen Wandabschnitte sollen schließlich für sich wirken und kein unruhiges Gefühl hervorrufen. Also am besten einfarbige Teile in gedeckten, neutralen Farben wählen. Im Bad beispielsweise weiße oder anthrazitfarbene Handtücher. In der Küche eignen sich Accessoires aus Holz, welche den neuen Style wärmer wirken lassen.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel