Günstig einrichten: Mein neues Sofa

Ein Sofa muss nicht teuer sein

Kleines, graues Sofa und Sessel
© daheim.de

Wer sein neues Daheim günstig einrichten möchte, sollte bedenken, dass auch das so heiß geliebte Sofa nicht teuer sein darf. Das Sofa ist eine der wichtigsten Anschaffungen bei einem Umzug und sollte mit Bedacht ausgewählt werden. Denn darauf wirst du viele Stunden verbringen. Wir zeigen, dass ein gutes Sofa nicht teuer sein muss und verraten, worauf du beim Kauf achten solltest.

Kleines Sofa, großes Glück

Du musst nicht gleich deinen Bausparvertrag auflösen, um dir ein Sofa zu kaufen. Checke zuerst, wie groß das gute Stück in deinem neuen Daheim sein darf, oder besser wie klein. Denn XXL-Wohnlandschaften sind natürlich kostenintensiver als die schmucken kleinen Zwei- oder Dreisitzer, mit denen es ebenso gemütlich wird.

Sofa mit Holzfüßen
© daheim.de

Wenn das Sofa nicht teuer sein darf, verzichte auf Schnickschnack

Viele Sofas locken mit unzähligen Features, von der Bettfunktion bis hin zu integrierten USB-Anschlüssen für Tablet und Smartphone. Die Frage aller Fragen, wenn es darum geht sein neues Daheim günstig einzurichten, ist: Brauche ich das? Wahrscheinlich ist die Antwort: Nein! So ein Luxus-Sofa kann man sich auch in ein paar Jahren oder mit dem Hauskauf noch zulegen. Überlege dir also vor dem Kauf genau, welchen Zweck das Sofa erfüllen soll. Ist es primär deine Liegefläche beim Fernsehen oder eine Sitzgelegenheit für Gäste? Dann genügt das kleine günstige Sofa vollkommen.

Qualitätscheck auch bei günstigen Sofas

Nur weil dein Sofa nicht teuer sein darf, heißt das im Umkehrschluss nicht, dass du ohne Qualität nach Hause gehst. Prüfe das Sofa beim Kauf auf Herz und Nieren. Achte auf eine hochwertige Verarbeitung des Gestells, welches im besten Fall aus Massivholz ist. Auch das Polster sollte nicht allzu dünn sein. Um zu sparen, entscheide dich für einen Stoffbezug und greife nicht zum meist teureren Leder.

Ecksofa mit Schlaffunktion
© daheim.de

Behalte das Budget im Blick, um das neue Daheim günstig einzurichten

Das Sofa ist eine wichtige Anschaffung. Damit im Möbelhaus oder beim Klicken im Online-Shop die Versuchung nicht zu groß ist, überlege dir am besten vorher ein Budget. Darf das zukünftige Lieblingssofa 1.000 Euro kosten oder eher die Hälfte? Ist die Entscheidung gefallen, lenke dich nicht mit teuereren Angeboten ab. Suche gleich die Auswahl, die zu deinem Budget passt und lies dir die Produktbeschreibungen zum Gestell, Polster und Bezug genau durch oder sprich mit dem Verkäufer über die Qualität.

Fazit: Ein gutes Sofa muss nicht teuer sein

An das erste selbst gekaufte Sofa erinnern sich viele noch für lange Zeit. Es ist ein wichtiger Begleiter, mit dem man viele Stunden verbringt. Das Sofa der Wahl muss zum Käufer und dessen Einrichtung passen. Heute gibt es eine immens große Auswahl an Designs, da findet jeder sein erstes Sofa zum Verlieben. Und wer weiß, vielleicht hat es auch dann noch einen Platz, wenn du längst umgezogen bist und dich neu eingerichtet hast. Vielleicht steht das erste kleine Sofa später im Gäste- oder Kinderzimmer. Auch deshalb gilt: Achte selbst beim kleinen Kauf auf die ganz große Qualität.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel