DIY: Ablage für die Badewanne

Wellness fürs Badezimmer

Badewanne mit Tray table
© daheim.de

Was eignet sich besser für die absolute Tiefenentspannung als ein schönes, heißes Bad, während es draußen stürmt und regnet? Eben. Der einfachste Weg, die Badewanne zur neuen, kleinen Wellness-Oase umzugestalten, ist eine schön dekorierte Ablage. Wir erklären, wie es geht:

DIY: Ablage für die Badewanne

Zunächst werdet ihr selbst aktiv. Für eine ganz einfache und schlichte Holzablage für die Badewanne benötigt ihr Maßband, Heißklebepistole und Pinienholz. Das Holzbrett muss so lang sein, dass es an beiden Seiten der Badewanne auf dem Rand aufliegt. Sollte euch euer Brett nicht breit genug sein, könnt ihr auch zwei Bretter mit der Heißklebepistole aneinanderkleben, dann habt ihr eine größere Ablagefläche.

Badewannen-Ablage dekorieren

Nun könnt ihr eure neue Ablage gestalten. Ein paar Ideen:

Teekanne, Kunstpflanze, Handtücher, Windlicht
© daheim.de
  • Ein bisschen Grün schadet im Badezimmer nie. Wer ein Bad ohne Tageslicht hat, kann hierfür ganz einfach auf eine Kunstpflanze zurückgreifen. Ansonsten immer schön: eine kleine Vase mit frischen Schnittblumen.
  • Damit es so richtig gemütlich wird, platziert ihr ein hübsches Windlicht auf eurer neuen Ablage.
  • Zur Entspannung gehört immer auch ein Tee. Gönnt euch doch eine schöne neue Kanne oder Tasse, über die ihr euch freuen könnt.
  • Um den Gemütlichkeitsfaktor weiter zu erhöhen: Legt euch ein kuscheliges Handtuch auf eurer Ablage griffbereit.

Bleibt nur noch zu sagen: Macht euch einen Tee, schnappt euch ein gutes Buch und dann ab in die Wanne!

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel