Bräuche zum Einzug ins neue Daheim

Rituale und Geschenke für Glück und Wohlstand

Backsteinhaus mit mintfarbener Türe
© 1000 Words/Shutterstock.com

Endlich ist der Umzug geschafft, die Möbel stehen an ihrem zugedachten Platz und alle Kisten sind ausgepackt. Zeit, Freunde und Familie einzuladen, um das neue Daheim richtig einzuweihen. Damit du dich in deiner neuen Wohnung wohl fühlst, gibt es ein paar traditionelle Rituale und Geschenke, die dir Glück, Wohlstand und Schutz bringen sollen.

Brot und Salz – Tradition seit Jahrhunderten

Brot und Salz zum Einzug
© Milan1983/Shutterstock.com

Diesen Brauch kennt wohl jeder: Zum Einzug in die neue Wohnung bringen die Gäste Brot und Salz mit. Diese Tradition gibt es seit Jahrhunderten und soll für Wohlstand sorgen. Denn damals waren beides seltene Güter, Salz galt sogar als „weißes Gold“ und war sehr wertvoll für den Besitzer. Außerdem stehen Brot und Salz für Gesundheit und Sesshaftigkeit. Symbolisch soll es den Beschenkten im neuen Daheim also immer gut gehen, und böse Geister sollen fernbleiben.

Haussegen und Sprüche zum Einzug

In ländlichen Gebieten ist der christliche Segen ein unsichtbarer Schutz Gottes, der die Bewohner eines Hauses in den eigenen vier Wänden umgeben soll. Bibelverse oder traditionelle Weisheiten werden vor der Eingangstür oder an der Hauswand angebracht. Die bekanntesten Haussegenssprüche sind wohl „Tritt ein, bring Glück herein“ oder „Möge Friede sein in eurem Haus und Glück in eurem Herzen“. Doch auch ein ganz persönlicher Spruch eignet sich als Haussegen, der auf ein kleines Holzschildchen geschrieben werden kann.

Feng Shui Einzugsritual für positive Energie

Buddha Dekoration
© daheim.de

Die Lehre des Feng Shui empfiehlt vor dem Einzug in eine neue Wohnung oder ein neues Haus ein Reinigungsritual. Dadurch sollen böse Geister vertrieben und die Wohnatmosphäre positiv aufgeladen werden. Idealerweise findet das in den noch leeren Räumen statt, bevor der eigentliche Umzug beginnt. Allerdings sollte der Schmutz bereits entfernt und die Wohnung gründlich geputzt sein, inklusive Fenster, Böden und sämtliche Oberflächen.

Um den Wohnraum nun von negativen Einflüssen zu reinigen, kann eine Räucherung der einzelnen Zimmer mit Weihrauch oder Salbei vorgenommen werden. Auch eine Klangschale oder ein Glöckchen bringt positive Schwingungen ins neue Daheim.

Ein weiteres Ritual ist das Streuen von Salz, das anschließend wieder entfernt wird. Dabei sind Fenster und Türen geöffnet, damit die Altlasten und Rückstände der vorherigen Bewohner aus dem Zimmer verschwinden können. Anschließend gehst du von Raum zu Raum und stellst dich jeweils einen Moment in die Mitte. Dort kannst du dich auf die Atmosphäre im Zimmer konzentrieren und die Energie spüren.

Freude und positive Stimmung bringst du durch eine Begrüßung der einzelnen Räume ins neue Daheim. Dabei kannst du in jedem Raum deine persönlichen Wünsche für die Zukunft in der Wohnung äußern. Fürs Schlafzimmer wünschst du dir erholsamen Schlaf, fürs Wohnzimmer glückliche gemeinsame Stunden mit Freunden und Familie und so weiter.

Stehen nach dem Einzug alle Möbel an ihrem Platz, empfiehlt die Lehre, so schnell wie möglich den Herd anzumachen. Das Zubereiten von Tee oder einer warmen Mahlzeit aktiviert nämlich die Feng Shui Energie.

Immer ein schönes Geschenk: Glücksbringer

Glücksbringer Hufeisen
© Sonja Calovin/Shutterstock.com

Ein Glücksbringer als Geschenk ist immer eine nette Idee und vor allem eine symbolische Geste, um eine glückliche Zukunft im neuen Daheim zu wünschen. Das kann ein Glücksschwein sein, ein vierblättriges Kleeblatt oder vielleicht ein Hufeisen, das die Beschenkten gleich in der Wohnung aufhängen können.

Auch in anderen Kulturkreisen haben Glücksbringer einen hohen Stellenwert beim Einzug in eine neue Wohnung. In Japan soll eine winkende Katze Glück ins Haus bringen, in islamischen Ländern schützt Fatimas Hand vor dem bösen Blick, in Griechenland wird ein Pegasus verschenkt und im Tibet sorgen Muscheln und Lotos für positive Energie.

Praktisches und Persönliches zum Einzug

Grünpflanzen im Blumentopf
© daheim.de

Praktische Geschenke, über die sich jeder nach dem Umzug freut, sind entweder Basics für die Wohnungsausstattung oder Gutscheine für Möbelhäuser oder Gartencenter. Da ein Umzug meist viel Geld kostet, können sich die Beschenkten damit Deko, Möbel oder Pflanzen für Garten und Balkon kaufen. Auch ein Geschenkkorb mit verschiedenen Utensilien, die in keinem Haushalt fehlen sollten, ist eine schöne Gabe zum Einzug. Putzmittel, Grundnahrungsmittel oder Haushaltsgegenstände kann jeder gut gebrauchen.

Immer ein passendes Geschenk ist eine Grünpflanze, denn sie bringt Leben und Wohnlichkeit in jedes Zuhause. Auch eine Fußmatte, vielleicht mit einem persönlichen Spruch oder dekorativem Motiv, ist für Freunde, die gerade in ihre erste Wohnung gezogen sind, ein praktisches Mitbringsel. Wer weiß, was im Haushalt noch fehlt, kann auch eine Küchenmaschine schenken. Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mixer und Toaster sprengen den finanziellen Rahmen nicht und bereichern die Grundausstattung für alle, die zum ersten Mal einen eigenen Haushalt führen.

Auch eine selbstgemachte Collage aus verschiedenen Fotos bereitet große Freude und zeigt den Beschenkten, dass ihre Liebsten Menschen auch im neuen Daheim immer bei ihnen sind.

Multi-Bilderrahmen über Sideboard
© daheim.de

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel