Platz für Rad, Roller & Rodel

Herausforderung Familien-Fuhrpark

Garderobenset
© daheim.de

Nur in Ausnahmefällen und für kurze Zeit dürfen Gemeinschaftsflächen wie Gang oder Treppenhaus im Mehrfamilienhaus als Parkplatz für den vielfältigen Familien-Fuhrpark genutzt werden. Dabei sollte der Gang zur Wohnung für die anderen Hausbewohner nicht zum Hürdenlauf werden. Vor allem aber darf der Flucht- und Rettungsweg nicht behindert sein. Brennbare Materialien dürfen grundsätzlich nicht im Treppenhaus gelagert werden. Wohin also mit Skateboard oder Kinderwagen?

Ab in die Wohnung und zugleich: freie Fahrt für die Kreativität! Wer hohe Decken hat, kann Fahrräder an die Decke oder mit dem Rahmen an ein Wandregal hängen. Wenn die restliche Einrichtung stilistisch darauf abgestimmt ist – etwa mit Garderobenhaken im Industriedesign –, bekommt der Eingangsbereich einen sportlich-schicken Touch.

Flur mit Garderobe
© daheim.de; xiaorui/Shutterstock.com

Kleinere Gefährte, wie ein Skateboard, lässt du am besten in einer Truhe verschwinden, die gleichzeitig als Sitzbank dient. Muss auch Laufrad oder Kinderwagen mit in die Wohnung, kannst du mit einem leicht zu reinigenden Outdoor-Teppich den Boden im Eingangsbereich schützen und schaffst gleichzeitig eine „Insel“, auf der alles Fahrbare abgestellt werden kann. Daheim-Tipp: Wer unten am Boden viel abstellen muss, sollte leichtere Gegenstände (Fahrradhelme, Taschen etc.) weiter nach oben hängen.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel