Holz im Kinderzimmer

Für die Kleinen natürlich schön

Kinderzimmer aus Holz
© daheim.de

Holz im Kinderzimmer ist toll: Es strahlt Wärme aus, ist leicht zu kombinieren, zeitlos, wächst mit und lässt aus einem Kinderzimmer problemlos ein Jugendzimmer entstehen. Egal ob Massivholz oder Furnier, Echtholz oder Holzoptik – die Erdtöne und seine natürliche Maserung schaffen Behaglichkeit, Ruhe und Wohnlichkeit.

Massivholz fürs Kinderzimmer

Holz sieht nicht nur gut aus und fühlt sich gut an – gerade als Massivholz ist es auch unglaublich robust und langlebig. Es verzeiht Stöße und Rumpler und ist deshalb ideal für Kinderzimmer, in denen es bisweilen auch mal etwas wilder zugeht. Bei allzu starken und störenden Macken lassen sich Massivholzmöbel gut abschleifen. Natürlich belassenes Massivholz, das lediglich geölt oder gewachst wurde, ist dazu extrem umweltverträglich und schadstoffarm. Vor allem der letztere Grund sorgt für eine andauernde Beliebtheit in den Räumen der Kleinen.

Holz im Kinderzimmer Etagenbett Eddi Segmueller
© daheim.de

Eine unglaubliche Bandbreite

Im Vergleich zu Massivholzmöbeln bieten Möbel mit Furnieren, die meist auf einen Korpus aus MDF-Platten oder Spanplatten aufgezogen sind, eine günstigere Variante. Sie sind leicht und darüber hinaus pflegeleicht und gut zu reinigen. Vor allem aber bieten Furniere – in Echtholz oder als Holzimitat (bedruckte, dünne Kunststoffbeschichtung) – unendlich viele zeitgemäße optische Möglichkeiten. Der moderne Look begleitet den Nachwuchs dabei vom Kleinkind- bis ins Teeniealter.

Holz im Kinderzimmer dunkles Holz Segmueller
© daheim.de

Alles oder Einzelstück?

Bei der Frage, wie Holz im Kinderzimmer am besten zur Geltung kommt, gilt: Alles ist erlaubt, jedoch sollten nicht zu viele verschiedene Holzfarben auf kleinem Raum kombiniert werden. Als Komplettset wirkt Holz jedoch nicht nur in großen Räumen gut. Wenn Babybettchen und Wickeltisch oder Schreibtisch, Schrank und Regale aus derselben Serie stammen, entsteht auch durch diese Einheit ein Eindruck von Großzügigkeit.

Kinderzimmer mit weiß-Holz Möbeln
© daheim.de

Wer ein Einzelstück aus Holz in einer weißen oder farbigen Umgebung platziert, erzielt damit einen besonderen Blickfang: Das kann ein Wandregal ebenso wie ein größeres Regal als Raumtrenner sein. Aber auch das alte Kinderbett aus Massivholz kann als Einzelstück in einem Jugendzimmer als Sofa eine neue Karriere starten.

Gestaltungselement Holz im Kinderzimmer

Eine weitere moderne Variante sind Kindermöbel, die nicht nur aus Holz bestehen, sondern verschiedene Materialien oder Farben in sich kombinieren. Bei Sesseln und Sofas kennt man das. Doch inzwischen bieten auch Betten oder Regale einen Mixed-Look aus Holz und Metall oder Holz und Stoff. Gerade für Jugendzimmer ist diese Optik spannend.

Bei der farblichen Gestaltung der Räume richtet man sich am besten nach den Holztönen: Dunkles Holz darf gerne mit hellen Farben kombiniert werden. Helles Holz wirkt im Kontrast zu kräftigen Farben gut. Ein heller Eichen-Ton harmoniert gut mit Schwarz, Anthrazit oder Blau. Ein dunkel lasiertes Holz passt zu hellem Grün, Rot oder Orange. Ansonsten entscheidet man sich bei der Wahl der Farbkombination nach dem Farbton des Holzes. Das gilt auch für die Kombination von Holz mit Holz.

Holz im Kinderzimmer Nachttisch Trio Segmueller
© daheim.de

Holz richtig kombinieren

Hat das Kinderzimmer einen Parkettboden in einem warmen, satten Honig-Farbton, solltest du aufpassen, dass Holzmöbel, die gelblich oder bräunlich sind, ausreichend vom Boden abheben. Sonst kann die Einrichtung schwer wirken. Zusammen mit dem herumliegenden Spielzeug entsteht eine kontrastlose Fläche, die schnell unaufgeräumt wirkt. Ein heller Teppich kann hier als Auflockerung einen Akzent setzen. Auch eine farbige Wand, z.B. in einem etwas kühleren Ton gestrichen, kann einen harmonischen Übergang zwischen Boden und Möbeln unterstreichen.

Auf einem hellen Dielenboden machen sich dagegen Möbel aus Holz in allen Farbrichtungen toll. Auch eine Holzkiste, in der Spielsachen oder Stofftiere untergebracht sind, sind ein hübscher Hingucker.

Holz im Kinderzimmer Holzboden Segmueller
© daheim.de

Fest steht: Holz schafft Atmosphäre und macht das Kinderzimmer zu einem behaglichen Nest.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel