Bastle eine Wimpelkette

Zeige Flagge im Kinderzimmer

Kinderbett mit Wimpelkette
© DONOT6_STUDIO/Shutterstock.com; Vitalex/Shutterstock.com

Eine Wimpelkette zu basteln ist nicht nur einfach, sondern auch sehr effektvoll. Und es gibt unglaublich viele Gelegenheiten, bei denen man mit einer selber gemachten Wimpelkette – auch als Geschenk – einen tollen Eindruck und große Freude bereiten kann.

Bastelschere & Papier
© EKramar/Shutterstock.com; FARBAI/shutterstock.com

So einfach geht’s

Du brauchst Tonpapier in den gewünschten Farben, Cutter, Pappe für eine Schablone, Klebstoff, Locher; zum Verzieren ganz nach Wahl Stempel, Stifte Washi-Tape oder Musterlocher.

  1. Für die Schablone fertigst du dir aus Pappe ein Dreieck in der gewünschten Größe. Schneide damit die benötigte Anzahl an Wimpeln aus.
  2. Verziere die ausgeschnittenen Wimpel nach Wunsch. Lege sie dafür in die finale Reihenfolge, dann erkennst du gleich, wie es aussehen wird.
  3. Zum Abschluss die Wimpel in den oberen Ecken lochen und auf eine Schnur auffädeln oder den oberen Zentimeter umknicken und um die Schnur kleben.
  4. Mit Reißzwecken oder Washi-Tape an der Wand befestigen, fertig!

daheim.de Styling-Tipp

Hellblaues Babyzimmer mit Wimpelkette
© daheim.de

Als Willkommensgruß über dem Babybettchen oder dem Wickeltisch oder als Geburtstagskette für schon große Kids über dem Schreibtisch: Wimpelketten passen – entsprechend gestylt – sowohl ins Baby- als auch ins Kinder- oder Jugendzimmer. Zum Befestigen an der Wand kann man auch Aufkleber oder Deko-Applikationen nutzen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel