Schlafzimmer-Deko für wenig Geld

Günstig und gemütlich einrichten

Schlafzimmer-Deko für wenig Geld
© Photographee.eu/Shutterstock.com

Häufig wird das Schlafzimmer als Abstellkammer für alle möglichen Utensilien wie Wäschekorb, Bügelbrett oder Staubsauger genutzt. Schlafforscher des Universitätsklinikums Regenburg haben jedoch herausgefunden, dass ein erholsamer Schlaf auch vom entsprechenden Umfeld abhängt. Eine harmonische Schlafzimmer-Deko muss dabei keinesfalls teuer sein. Schon mit wenigen Mitteln kannst du eine Atmosphäre zum Ausruhen UND Wohlfühlen erzeugen.

3 Tipps für eine Schlafzimmer-Deko (fast) zum Nulltarif:

  1. Kreative Wände: Nicht immer sind es teure Tapeten oder exklusive Wandfarben, die einen Raum aufwerten. Mit ein wenig Geschick kannst du dir witzige Motive im Scheren-Schnitt-Stil als extravagante Schlafzimmer-Deko basteln, z. B. kleine „Schlaf-Schäfchen“. Ebenso beruhigend wirken moderne Wandbilder oder Deko-Sticker mit Natur- und Urlaubsmotiven.
  2. Neuer Look: Schon Kleinigkeiten wie ein paar neue Kissenhüllen in Patchwork-Optik, kuschelige Fransendecken oder trendige Bettwäsche sorgen für frischen Schwung im Zimmer.
  3. Schluss mit „Rumpelkammer“: In farbenfroh gestalteten Motiv-Faltboxen lassen sich Alltagsgegenstände prima verstecken. Und natürlich gilt: Bügelbrett und Staubsauger möglichst IM Schrank verstauen.
Weißes Schlafzimmer mit Wandsticker mit Urlaubsmotiv
© daheim.de

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel