Neue Ideen für eine kreative Wanddeko

Von charmant bis individuell

Wanddeko kreativ mit Washi Tape
© Photographee.eu/Shutterstock.com

Du brauchst mal wieder ein wenig frischen Schwung in deinen Räumen, ohne gleich alles aufwändig renovieren zu müssen? Dann probier’s doch mal diesen tollen Tipps für eine moderne Wanddeko:

Aus dem Rahmen fallen

andeko aus lehren Bilderrahmen und Wandtattoos
© © Photographee.eu/Shutterstock.com; daheim.de

Wer sagt denn, dass Bilderrahmen immer einen Inhalt haben müssen? In Kombination mit frechen Washi-Tape-Klebebändern sieht diese ausgefallene Wanddeko richtig cool aus. A propros Kleben: Auch moderne Wandsticker machen sich in Räumen wie Wohn- oder Schlafzimmer richtig gut.

Einfach wie gemalt

Wanddeko mit Kreidefarbe
© daheim.de; Photographee.eu/Shutterstock.com

Eine einzelne Wand lässt sich zwischendrin schon mal schnell anstreichen – vor allem, wenn man dafür trendige Tafelfarbe verwendet. Diese kann man anschließend toll mit eigenen kleinen Kunstwerken verzieren. Wer’s einfacher mag, kann für seine selbstgemalte Wanddeko auch ein klassisches Memoboard verwenden.

Natürlich zweckentfremdet

Wanddeko mit Körben und Lampe
© Floral Deco/Shutterstock.com; daheim.de

Neuerdings sieht man sie nicht mehr nur auf dem Tisch, sondern auch als schicke Wanddeko: geflochtene Körbe und Schalen. Filigrane Leuchten und jede Menge Grünpflanzen komplettieren den hippen Boho Style. Die schlichte Optik ist aber auch ideal für eine Wohnungseinrichtung im reduzierten nordischen Stil geeignet.

Frisch aufgetischt

Wanduhr Cucina von Segmüller, Wanddeko
© daheim.de

Gerade in der Küche, wo Hängeschränke & Co. schon sehr viel Raum einnehmen, will man nicht auf eine kreative Wanddeko verzichten. So bringen witzige Küchenuhren in eleganter Schieferplattenoptik  gleich mehr Würze ins Leben.

Clever aufgehängt

Wanddeko mit Bildern
© united photo studio/Shutterstock.com; daheim.de

Upcycling liegt schon seit vielen Jahren voll im Trend. So lässt sich aus einem alten Holzbrett und zwei Seilen ganz leicht eine kleine Schaukel für drinnen basteln, auf der deine Bilderrahmen und andere Wohnaccessoires wunderbar Platz finden. Ein weiteres optisches Highlight an der Wand sind so genannte Multiframes, die es bereits fertig in Möbelhäusern oder Online-Shops zu kaufen gibt.

Nostalgisches Flair

Quadratische Regale
© daheim.de

Für Liebhaber längst vergangener Epochen unverzichtbar: eine Wanddeko, die an den Stil der 1950er und 1960er Jahre erinnert. Dabei harmonieren raffinierte Wohnobjekte aus Metall hervorragend mit dem beliebten Industrie-Stil, in abgerundeten Cubes können Bücher und mehr untergebracht werden.

Schön schrill

Schrille Bilder Lama und Hund
© daheim.de

Tierische Motive bringen garantiert jeden Besucher zum Schmunzeln. Aber Vorsicht: Hier ist weniger definitiv mehr, d. h. lieber ein witziges Bild an geeigneter Stelle (z. B. im Flur oder Treppenaufgang) platzieren, damit keine Wanddeko der anderen die Show stehlen kann.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel