Möbel & Accessoires mit besonderer Haptik

Harte Schale, weicher Kern

Weißes Sofa mit Samtkissen und Couchtisch aus Holzstämmen
© Sophie McAulay/hutterstock.com

Nicht nur unser Smartphone, sondern auch Möbel wollen wir gerne anfassen. Aus diesem Grund wird eine spezielle Haptik bei Einrichtungsgegenständen heutzutage immer wichtiger. Gemäß dem Trend „back to nature“ stehen dabei natürliche und nachhaltige Materialien besonders hoch im Kurs.

Auf Samtpfoten

Rosafarbener Stuhl in Samt
© daheim.de

Herrlich weich und bequem sitzen wir auf Möbelstücken, die uns mit einer Haptik in Samt oder Velours begeistern. Glücklicherweise ist der „Stoff der Könige“ mittlerweile kein Luxusartikel mehr, da industrielle Kunstfasern ihn für jedermann bezahlbar machen. Mit Heimtextilien, zum Beispiel dekorativen Kissen, lassen sich softe Akzente im Raum setzen.

Original alt

Sideboard Bedford von Segmüller, Haptik, Altholz
© daheim.de

Bänke, Tische und Kommoden aus recyceltem Altholz sind absolut angesagt. Die besondere Haptik des über viele Jahre gealterten Holz bringt die Natur ins Haus. Offene und raue Oberflächen laden quasi zum Anfassen ein. Das perfekte Design sucht man bei diesen Einzelstücken mit Charakter aber vergeblich, denn hier bestimmen Unregelmäßigkeiten und kleine Schönheitsfehler den Look.

Natürliche Ästhetik

Stuhl Molina von Segmüller, Haptik, Leder
© daheim.de

Echtes Leder ist seit Generationen aufgrund seiner temperaturregulierenden Eigenschaften ziemlich gefragt. Im Sommer herrlich kühl, verbreitet es an kalten und dunklen Tagen vor allem in Brauntönen ganz viel Wärme im Raum. Ledersofas gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Farbnuancen. Neben seiner natürlichen Haptik bringen Möbel aus Leder einen weiteren Vorteil: Mit dem Alter nimmt auch die Patina zu, was sich innerhalb des stylischen Vintage-Stils besonders gut macht.

Hoher Kuschelfaktor

Fellteppich von Segmüller, Haptik
© daheim.de

Nicht nur zur Winterzeit sehr beliebt ist die weiche Haptik von Fellen. Ob als gemütliche Stuhlauflage, Kissenbezug oder Teppich – die kuscheligen Begleiter werden schnell zum aboluten Hingucker im Raum. Eine prima Alternative zum tierischen Original sind Fellimitate, die inzwischen sogar täuschend echt aussehen und außerdem wesentlich preisgünstiger sind. Allerdings muss man bei der Nachbildung hin und wieder eine statische Aufladung in Kauf nehmen.

Marmor, Stein und …

Pendelleuchte Trust von Segmüller, Haptik, Stein
© daheim.de

Das Naturmaterial Stein war bisher meist Böden und Wänden – vornehmlich in Bad, Küche oder Flur – vorbehalten. In den vergangenen Jahren hat die kühle Haptik aber auch bei Möbeln und sogar Leuchten stark an Beliebheitheit gewonnen. Vor allem der Siegeszug von Marmor ist nicht mehr zu stoppen, weshalb man den traditionellen Werkstoff häufig bei Tischplatten, Lampenfassungen und vielem mehr entdecken kann. Auch auf dem Tisch liegt handgefertigtes Steingut voll im Trend.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel