Gemütliche Wohnküche

Tipps für mehr Wohnlichkeit

Wohnkueche_modern
© Rasta777/Shutterstock.com

Eine echte Wohnküche ist der Traum vieler Familien. Doch was genau macht eine Küche eigentlich zum gemütlichen Wohnraum? Und wie erreicht man das am besten und vielleicht sogar in einer Küche, die ursprünglich nicht zum Essen, Ausspannen und geselligen Beisammensein geplant wurde?

Welche Sitzgelegenheit darf es sein?

Die Küche als Wohlfühlzimmer ist so trendy wie selten zuvor. Doch auch wer keinen riesigen offenen Raum sein Eigen nennt, kann das Konzept genießen: Denn letztlich braucht es nur eine Sitzgelegenheit für zwei oder mehr Personen. Dies muss nicht unbedingt ein Esstisch sein. Auch eine Bar oder ein Bartisch kommen dafür in Frage. Eine Bar als Erhöhung am Rande einer Arbeitsplatte, eines Küchenblocks oder Küchentresens ist die platzsparendste Variante. Hier kann man nicht nur sitzend oder stehend ein Frühstück oder einen Snack einnehmen, sondern auch mit dem Koch plaudern oder beim Vorbereiten von Speisen mithelfen. Auch Eckbänke sparen viel Platz und sind derzeit – nicht nur in Wohnküchen mit begrenztem Raum – wieder stark im Kommen.

Wohnküche mit Holz
© daheim.de

Gemütlichkeit pur: das Küchensofa

Hierzulande noch wenig bekannt, aber groß im Kommen, ist das Küchensofa: Dieser elegante, hochbeinige Zweisitzer ist typischerweise aus pflegeleichtem Material und kommt auf unterschiedliche Weise zum Einsatz – entweder als festes Ensemblemitglied am Esstisch, oder als variable Sitzgelegenheit, die schnell von der Wand an einen beliebigen Einsatzort geschoben werden kann. Immer aber bringt ein Küchensofa ein faszinierendes wohnliches Plus in eine Küche.

Küchensofa aus braunem Leder
© daheim.de

Sehr stylisch – der Bartisch

Mithilfe von Bartischen lassen sich selbst in der kleinsten Küche schnell wohnliche Elemente setzen. Wer einen oder zwei Stühle mehr kauft, als er normalerweise in der Küche unterbringt, sorgt für Partys vor, wenn der Tisch mehr in den Mittelpunkt rücken darf als im Alltag. Bei Bartischen gibt es eine große Auswahl an Designs und Materialien. Zudem gibt es Bartische, die auch als Raumteiler eingesetzt werden können – etwa, um ein Wohnzimmer vom Bereich Wohnküche optisch zu trennen.

Barhocker in Schwarz und weißer Bartisch
© daheim.de

Stauraum in der Wohnküche

Es gibt auch Bartische, die Stauraum bieten – eine Möglichkeit, die besonders in kleinen Wohnküchen eine tolle Option ist. Ansonsten liefern Küchenblock oder Küchentresen viele Möglichkeiten, Stauraum unterzubringen. Wofür man sich entscheidet – eher offene oder eher geschlossene Fronten – ist in erster Linie eine Geschmacksfrage. Offene Regalelemente bringen Leichtigkeit und die Möglichkeit, mit ihrem Inhalt den Raum zu gestalten. Allerdings sind sie auch immer etwas aufwändiger zu reinigen als geschlossene Schränke.

Wichtig in Sachen Technik

Wer die Gelegenheit hat, eine Wohnküche komplett neu zu planen, sollte berücksichtigen, dass ein Dunstabzug wichtig ist, und dass dieser groß genug für den ganzen Raum sein muss. Nur so kann man das Küchenleben wirklich voll und ganz genießen. Wer eine kleine Küche bei einem Umbau zu einer Wohnküche erweitert, muss in Sachen Dunstabzug entsprechend aufrüsten. Auch andere Küchentechnik wird in der Wohnküche noch unter anderen Aspekten betrachtet als in einem reinen Arbeitsraum: So sollten der Geschirrspüler und der Kühlschrank besonders leise sein, damit sie nicht das Beisammensein stören.

Das Farbkonzept

Accessoires spielen in der Wohnküche eine große Rolle. Denn in Sachen Wohnlichkeit kommt ihnen eine große Bedeutung zu. Profis raten deshalb zu möglichst einheitlichen Farb- und Stilkonzepten vom Geschirr über Tischdecken und Läufer bis hin zu Sitzkisssen, Deko-Elementen, Bildern und ihren Rahmen. Das gilt besonders dann, wenn die Wohnküche und Wohnzimmer sich in einem einzigen Raum befinden. Die gute Nachricht ist: Mit diesen Küchen-Accessoires lässt sich mit wenig Aufwand auch schnell ein komplett neuer Look schaffen.

Weiße Wohnküche im Industrial Style
© Artazum/Shutterstock.com

Produktempfehlungen von Segmüller

Kommentare

Ähnliche Artikel