Endlich Schluss mit Kabelsalat!

Einfache Tricks sorgen für Ordnung

Pendelleuchte im Glühbirnenstil von Metallträger hängend
© daheim.de

Du bist genervt vom ewigen Kabelsalat in deiner Wohnung? Da gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten, die Abhilfe schaffen können: hervorheben oder verstecken. Speziell beim angesagten skandinavischen Wohnstil werden die Kabel von Pendel- oder Stehleuchten als schickes Designelement im Raum inszeniert. Wer die lästigen Strippen lieber ganz verschwinden lassen möchte, kann sich auch selbst ein paar Verstecke basteln. Beispielsweise reichen schon einige Dokumentenklammern, mit denen du die Kabel an der Tischkante fixierst. Leere Klorollen eignen sich hervorragend als simple Aufbewahrungsboxen. Die nachstehenden Lifehacks im Video verraten dir, wie’s genau geht.

Intelligente Einrichtung

Längst haben auch die Möbelhersteller erkannt, dass der moderne Haushalt immer mehr technische Geräte beherbergt und man etwas gegen den zunehmenden Kabelsalat unternehmen muss. So bieten viele Firmen unterschiedliche Lösungen an, z. B. Leuchten oder Sofas mit integrierter USB-Ladestation. Praktisch fürs Büro sind Kabelkanäle, die man nur in den Schreibtisch einhängen braucht, und schon ist das Wirrwarr beseitigt.

Produktempfehlungen von Segmüller

Ähnliche Artikel