Badezimmer-Trends 2018

Moderner Luxus

© daheim.de

Vorbei sind die Zeiten, als das Bad lediglich seine funktionellen Ansprüche erfüllen musste und rein für die tägliche Körperpflege genutzt wurde. So wurde auf der Möbelmesse 2018 in Köln eine circa 9000 Euro teure Wanne präsentiert, deren Außenseite mit einem wasserabweisenden Polstergewebe versehen war. Nicht ganz so ausgefallen, aber mittlerweile äußerst beliebt, sind die aktuellen Modelle in Holzoptik, die hervorragend mit trendigen Natursteinoberflächen aus Marmor oder Schiefer harmonieren.

Badewanne aus Holz vor grauer Wand
© ImageFlow/Shutterstock.com

Licht, Wand und Boden

Sehr gefragt sind in diesem Jahr auch atmosphärisches Licht, vor allem im Retro- oder Vintage-Stil, gemütliche Sitzmöbel und kuschelige Wärmequellen wie ein kleiner Kaminofen. Wand und Boden präsentieren sich 2018 nicht mehr nur gefliest. Natürliche Lehmfarben, die sich ganz leicht gegen Spritzwasser versiegeln lassen, finden sich immer häufiger auch in der Dusche, die diese zum fugenlosen Designobjekt machen. Gleiches gilt für spezielle, wasserdichte Tapeten, mit denen man tolle Naturmotive nach drinnen holen kann. Selbst Holzfußböden sind mittlerweile problemlos im Badezimmer möglich und vermitteln uns ein gutes und natürliches Gefühl unter den Füßen.

Atmosphärisches Licht, Bad, Kaminofen, helles Badezimmer
© Ds design studio/Shutterstock.com

Ähnliche Artikel