Das Bullerbü-Gefühl

 

Der skandinavische Landhausstil ist besonders bei jungen Familien begehrt. Er ist ungezwungen, lässig und authentisch - dieses Ambiente macht auch Kindern viel Spaß.
Willkommen in meiner Welt
Der Flur ist ab sofort nicht mehr Stiefkind Ihrer Wohnung. Hell, charmant und freundlich empfängt er Ihre Besucher. Eine Sitztruhe bietet Stauraum und einen komfortablen Platz zum Anziehen der Schuhe. Nicht vergessen: Dicke Sitzkissen, gern in Rot als fröhlicher Kontrast. Eine schlichte, schmale Kommode ist der ideale Platz für Windlichter und Blümchen. Wenn Platz ist, stellen Sie einen gemütlichen Korbsessel auf. Die Schweden sind bekannt für ihre fantasievollen Drucke, also schmücken auch Sie Ihre Wände damit. .

Urgemütliche Schwedenküche
Der Esstisch bildet für viele Familien das Zentrum im Zuhause. Hier lässt sich der skandinavische Landhausstil wunderschön inszenieren. Massive Naturholzmöbel spielen die Hauptrolle. Ein großzügig geschnittener Esstisch wird mit schlichten Stühlen kombiniert. Ein Muss ist eine Holzbank, die mit vielen Kissen und weichen Fellen zum Kuscheln einlädt. Ein dick gesteppter Teppich hält die Füße warm. Große Körbe in der Nähe eines Kamins, Tischleuchten auf der Fensterbank ... hier sind alle gern daheim.

Die Kinder von Bullerbü
Wenn Sie es im Rest Ihrer Wohnung gern schlichter mögen, dann darf es im Reich Ihrer Kinder gern verspielter zugehen. Sorgen Sie für viel Geborgenheit: Ein Himmelbett, große Bodenkissen, Korbmöbel, weiße Regale, gestreifte oder geblümte Vorhänge, große Holzkisten fürs Spielzeug und dick gesteppte Teppiche in fröhlichen Farben sind wunderbare Basics. Der skandinavische Wohnstil erfindet sich je nach Alter immer wieder neu. Tauschen Sie einfach die Accessoires aus – die schlichten Möbel dürfen bleiben.
Schließen
Loading