Outdoor-Teppiche

Outdoor-Teppiche

Robuste Schmuckstücke

Wetterfest und nahezu unverwüstlich - Outdoor-Teppiche müssen einiges aushalten. Dafür zaubern die Multitalente wunderbare Wohnlichkeit auf den Balkon, die Terrasse oder in den Garten.

Outdoor-Teppiche

6 Artikel
6
Kategorie
  1. Teppiche
  2. Outdoor-Teppiche
Preis
  1. bis
     
Farbe
  1. Blau
  2. Gelb
  3. Grau
  4. Grün
  5. Rot
Verfügbarkeit
  1. (6)
  2. (5)
Breite
  1. bis
     
Expertentipp
Schöner kuscheln mit Shaggy-Teppichen
Wie in den 70er-Jahren kommen Sie daher: zottelig, ein bisschen wild – shaggy eben. Zu Beginn Ihres Siegeszuges durch unsere Räume kleideten sie sich noch in dezente, helle Farben – heute setzen sie sich mit kräftigen Farben und Mustern in Szene.
Gülcin Cevik
Shaggys, Hochflorteppiche
Unsere Expertin Gülcin Cevik gibt nützliche Tipps zum Thema Shaggys
Hochflorteppich, Shaggy

 

Der Shaggy - Ein Kind der 70er
Der Name Shaggy ist Englisch für struppig, zottig und beschreibt das typische Erscheinungsbild dieses Hochflorteppichs. Die ersten Shaggys waren (meist weiße) Flokatis, die in den 1970er Jahren modern waren und viele Wohnzimmer zierten. Auch knallbunte, damals noch haarsträubende Shaggys waren lange beliebt. Heute haben sich die Materialien deutlich verbessert. Wenn es jetzt auf einem Shaggy knistert, liegt es nicht mehr an der Faser … Die Kunstfasern von heute sind antistatisch und schmutzabweisend. Von natürlichen Farben bis knallbunt und gemustert ist unter den Shaggys so ziemlich alles vertreten. In jedem Fall ist ein Shaggy ein absoluter Wohlfühlteppich für daheim, zum Barfußlaufen und Kuscheln.
Schliessen
Schließen
Loading