Pfannen online kaufen – auf daheim.de finden Sie eine große Auswahl an Kochgeschirr und Bratpfannen

Pfannen sind echte Allrounder in der Küche. Ob Rührei mit Speck, ein saftiges Steak oder die vegetarische Nudelpfanne – alle Gerichte haben eines gemeinsam: Sie werden in der Pfanne gebrutzelt. Da Pfannen fast täglich im Einsatz sind und beim Kochen eine tragende Rolle spielen, benötigen Sie eine gute und hochwertige Pfanne, auf die Sie sich verlassen können. Mit dieser können Sie nach Herzenslust alle Rezeptideen umsetzen und so schmackhafte Gerichte zaubern. Damit Sie das passende Kochgeschirr für Ihre individuellen Anforderungen finden, sollten Sie sich vor dem Kauf über die Eigenschaften und Vorteile von verschiedenen Pfannen informieren. Wir helfen Ihnen dabei, die passende Bratpfanne für Ihren Haushalt zu finden.

Welche Arten von Pfannen gibt es?

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Pfannen, die perfekt auf ihren Einsatzzweck abgestimmt sind. Zu unterscheiden sind:

  • Bratpfanne
  • Wok
  • Schmorpfanne
  • Grillpfanne
  • Sautierpfanne/Servierpfanne
  • Fischpfanne
  • Crêpespfanne

Am häufigsten in deutschen Küchen vertreten sind – neben weiterem Kochgeschirr wie Töpfen und Topfsets – wohl Schmor- sowie Bratpfannen. Bei der Bratpfanne handelt es sich um den Klassiker, den schon jedes Kind kennt. Charakteristisch für diese Art von Pfannen sind der lange Griff sowie der mittelhohe Rand. Die Schmorpfanne hingegen weist einen etwas höheren Rand sowie zwei kurze Griffe auf, sodass Sie in dieser bequem saucenlastige Gerichte wie Gulasch, Nudeln und Gemüsepfannen brutzeln können. Durch die kompakte Bauweise und die Griffe können Sie die Schmorpfanne auch bequem in den Backofen stellen und wieder herausholen.

Die Sautierpfanne eignet sich zum schnellen Braten bei heißer Temperatur. Hier gelingt neben Gemüse besonders hervorragend auch Fleisch. Kochen Sie viel und gerne und nutzen Ihre Pfannen intensiv, dann lohnt sich ein Blick auf spezielle Modelle wie den Wok, die Fisch-, Crêpes- oder Grillpfanne. Das durchdachte Design erlaubt eine einfache Handhabung. Durch die Grillpfanne zaubern Sie ein herrliches Grillmuster auf Ihre Speisen. Eierkuchen und Crêpes sind in passenden Pfannen schnell und ohne anzubacken hergestellt. Und in der Fischpfanne findet selbst der ganze Fisch Platz. Wie Sie sehen, kann die richtige Pfanne Ihnen die Arbeit in der Küche ungemein erleichtern.

Pfannennutzung

Für welchen Einsatzzweck eignen sich Pfannen?

Selbstverständlich müssen Sie nicht jede Art von Pfanne Ihr Eigen nennen, um am Herd glänzen zu können. Häufig reichen schon zwei Pfannen-Typen aus, um die meisten Gerichte problemlos zubereiten zu können. Für das schnelle Anbraten können Sie eine herkömmliche Bratpfanne nutzen und für Gerichte mit viel Sauce nehmen Sie die Schmorpfanne. Auf eine gewisse Auswahl an Pfannen zurückgreifen zu können, macht jedoch Lust aufs Kochen und Ausprobieren. Sie werden sehen, wie viel Spaß Ihnen die richtige Pfanne bereiten kann. Führen Sie sich vor dem Kauf am besten vor Augen, für welche Einsatzzwecke Sie Ihre neuen Pfannen genau nutzen möchten. Hier spielt jedoch nicht nur die Art der Pfanne eine wichtige Rolle, sondern ebenso auch die Eignung für Ihren Herd.

Besitzen Sie einen Induktionsherd, dann sollte der Boden der Pfannen magnetisch sein. Dies sollten Sie vor dem Kauf berücksichtigen. In unserem Onlineshop können Sie die Pfannen bequem nach Eignung filtern, um so gezielt die richtigen Modelle betrachten zu können. So macht der Pfannen-Kauf nicht nur Spaß, sondern ist auch noch kinderleicht. Doch nicht nur die Art der Befeuerung ist ausschlaggebend, wenn Sie Pfannen kaufen möchten. Achten Sie ebenso auf den Durchmesser. Der Boden von Pfannen sollte stets mit dem Durchmesser der Kochplatte übereinstimmen. Ist der Durchmesser der Pfannen zu klein, so verschenken Sie unnötig Platz und verschwenden Energie. Bei einem zu großen Durchmesser benötigen Sie mehr Energie als nötig. Beim Brutzeln mit Fett geht es nicht nur heiß her, sondern es kann ab und an auch ganz schön spritzen. Hier empfiehlt sich eine Pfanne mit passendem Deckel oder einem separaten Spritzschutz. Auch diesen können Sie bei uns bequem online bestellen.

Teflon & Keramik: Die Beschichtungen im Überblick

Teflon (PTFE)
  • Exzellente Antihaft-Eigenschaften
  • Kein Fett zum Braten benötigt
  • Geeignet für Temperaturen bis maximal 230 °C
Keramik
  • Hitzebeständig bis 400 °C und mehr
  • Backofengeeignet
  • Kratzfest
  • Geschmacksneutral

Welche Beschichtung sollte meine Pfanne haben?

Wenn Sie einen Blick in die verschiedenen Pfannen werfen, werden Ihnen unterschiedliche Beschichtungen auffallen. Doch welche Antihaftbeschichtung eignet sich für Ihren individuellen Fall am besten? Und benötigen Sie überhaupt Pfannen mit Beschichtung? Pfannen lassen sich in punkto Beschichtung in zwei Kategorien einteilen, nämlich in beschichtete und unbeschichtete Pfannen.

Die beschichteten Exemplare bestehen im Körper meist aus Aluminium, sind Leichtgewichte und haben allesamt den Vorteil, dass Speisen hier so gut wie nicht anbacken und nur wenig bis gar kein Fett oder Öl verwendet werden muss. So wird fettreduziertes Braten zum Kinderspiel. Bekanntestes Beispiel der Antihaftbeschichtung ist die Teflonpfanne. Diese eignet sich besonders gut zum Anbraten von Fleisch, Ei und Gemüse.

Eine interessante Alternative ist eine Beschichtung aus Keramik. Keramik ist extrem hitzebeständig und Pfannen mit einer solchen Beschichtung trotzen sogar dem Backofen. Keramikpfannen eignen sich besonders zum Dünsten, Schmoren oder scharfen Anbraten von diversen Speisen. Ähnlich verhält es sich auch mit Beschichtungen aus Emaille. Bei Pfannen mit Emaille-Beschichtung benötigen Sie jedoch etwas mehr Öl als bei Keramik- oder Teflonpfannen.

Spritzschutz

Aus welchem Material soll die Pfanne bestehen?

Pfannen erhalten Sie aus einer Vielzahl an Materialien: Sei es die beschichtete Aluminium-Pfanne, die Pfanne aus Gusseisen, geschmiedetem Eisen, Kupfer, Emaille, oder Kohlenstoff- sowie Edelstahl. Kaufen Sie eine Pfanne aus Gusseisen, so haben Sie einen Freund fürs Leben. Gusseiserne Pfannen haben eine extrem hohe Lebensdauer und sind äußerst hitzebeständig. Außerdem wird die Wärme lange gespeichert, wodurch sich Gerichte in der Pfanne warmhalten lassen.

Gusseiserne Pfannen sind schwer und robust. Der Umgang ist ein wenig Übungssache, den Dreh haben Sie aber schnell heraus. Pfannen aus Gusseisen weisen keine externe Antihaftbeschichtung auf, sondern verfügen über eine natürliche Patina, die sich beim Gebrauch in die Pfanne einbrennt. Diese kann durch die Zugabe von Öl im Backofen immer wieder erneuert werden.

Entscheiden Sie sich für ein Modell aus Edelstahl, so haben Sie eine sehr vielseitige und robuste Pfanne zur Hand. Eine Edelstahlpfanne ist nicht nur extrem hitzebeständig und speichert die Wärme eine lange Zeit, sondern ist meist auch für den Backofen und die Spülmaschine geeignet. Hier können Sie den Abwasch nach dem Kochen also getrost Ihrem freundlichen Helfer in der Küche überlassen. Eine ebenfalls hohe Hitzebeständigkeit und schnelle Hitzeleitung zeichnet eine Pfanne aus Eisen aus. Soll es morgens mit dem Frühstücksspeck etwas schneller gehen, dann ist diese Pfanne Ihr Freund und Helfer.

Kann in Pfannen ohne Öl gebraten werden?

Diese Frage beschäftigt vor allem die figurbewussten Damen. Um die Bikinifigur nicht zu gefährden, ist Braten ohne Öl und Fett beliebt. Doch können Sie Öl bedenkenlos weglassen, wenn Sie in Ihrer neuen Pfanne brutzeln?

In den meisten Fällen können Sie bei beschichteten Pfannen auf Öl verzichten. Besonders geeignet sind hier vor allem Teflonpfannen. Aber auch mit einer Beschichtung aus Keramik brutzeln Sie mit wenig bis keinem Öl. Sollte doch einmal etwas einbrennen, ist die Pfanne nach einer einfachen Reinigung schnell wieder einsatzbereit.

Pfannen von daheim.de

Was ist wichtig rund um Nutzung und Reinigung?

Damit Ihre Pfannen lange Zeit in Glanz erstrahlen, ist eine sorgsame Reinigung wichtig. Je nach Material und Beschichtung gibt es einige Tipps und Tricks, die Ihnen dabei nützlich sind, Ihre Pfannen lange zu erhalten:

  • Teflonpfannen: Mit mildem Spülmittel und einem weichen Lappen lassen sich Rückstände entfernen. Hartnäckige Verkrustungen lassen sich durch Einweichen ablösen. Pfannen mit Teflonbeschichtung dürfen nicht in die Spülmaschine, hier kann sich die Beschichtung lösen.
  • Keramikpfannen: Pfannen mit einer Keramikbeschichtung sollten Sie per Hand spülen. Durch die Beschichtung lösen sich Verkrustungen schon durch einen weichen Lappen. Mit mildem Spülmittel können Sie den Fettfilm entfernen.
  • Emaillepfannen: Beschichtete Pfannen aus Emaille können Sie meist in der Spülmaschine reinigen. Per Hand können Sie die Pfanne einweichen und dann den Schmutz mit Spültuch und Spülmittel entfernen.
  • Gusseisenpfannen: Gusseisenpfannen sollten Sie nicht zu lange einweichen, da sich so Rost bilden kann. Daher ist das oberste Gebot bei Gusseisen: Nach dem Spülen sofort gründlich abtrocken. Da sich durch das Spülen die natürliche Patina mit der Zeit abnutzt, sollten Sie diese gelegentlich erneuern.
  • Geschmiedete Eisenpfannen: Bei der Reinigung verhalten sich geschmiedete Eisenpfannen wie Pfannen aus Gusseisen. Das Abtrocknen ist nach dem Spülen obligatorisch, um Rost zu vermeiden. Auch empfehlt es sich hier, in regelmäßigen Abständen die Patina zu erneuern.
  • Edelstahlpfannen: Besteht auch der Griff aus purem Edelstahl, so können Sie die Pfannen sorglos in der Spülmaschine reinigen. Ziehen Sie die Reinigung per Hand vor, können Sie unliebsamen Verkrustungen mit der Stahlwolle zu Leibe rücken.
  • Kohlenstoffstahl: Reinigen können Sie Pfannen aus Kohlenstoffstahl genauso wie Gusseisenpfannen. Steht die Pfanne zu lange im Wasser, besteht die Gefahr der Rostbildung – auch hier ist Abtrocknen die oberste Devise.

Bei daheim.de Pfannen bequem online kaufen

In unserem Onlineshop auf daheim.de finden Sie alle Arten von Pfannen sowie Spezialkochgeschirr, um Ihre Kochkünste unter Beweis zu stellen. Bei uns ordern Sie online schnell und einfach Ihre neue Pfanne. Wir bieten eine große Auswahl an Pfannen aus verschiedenen Materialien. Die Qualität unserer Produkte spricht für sich. Ihre neue Pfanne ist nur wenige Klicks entfernt. Der Versand innerhalb Deutschlands ist ab einem Warenwert von 50 € kostenfrei. Bei Fragen zu unseren Produkten, der Lieferzeit oder allgemeinen Fragen zur Lieferung wenden Sie sich gerne an unseren freundlichen Kundenservice!

 

Pfannen

Pfannen

In der Pfanne nach Herzenslust brutzeln und braten

Pfannen sind wichtige Helfer beim Kochen. Tipps & Tricks zum Pfannen-Kauf gefällig? Hier geht’s zum Kaufberater.

60
Kategorie
  1. Haushalt
  2. Kochgeschirr
  3. Pfannen
Marke
  1. (6)
  2. (5)
  3. (12)
  4. (5)
  5. (6)
  6. (6)
  7. (17)
  8. (3)
  9. Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Preis
  1. bis
     
Neuheiten & Angebote
  1. (47)
Material
  1. (3)
  2. (5)
  3. (20)
  4. (7)
  5. (18)
  6. (3)
  7. (4)
  8. Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Farbe
  1. Beige
  2. Chrom
  3. Grün
  4. Poliert
  5. Rot
  6. Schwarz
  7. Silber
  8. Weiß
Verfügbarkeit
  1. (49)
  2. (18)
Induktion
  1. (34)
  2. (3)
Spülmaschine
  1. (16)
  2. (3)
  3. (3)
  4. (15)
Lieferumfang
  1. (1)
  2. (2)

So finden Sie passende Pfannen

Sie brauchen neue Pfannen, um Ihr Koch-Equipment aufzurüsten? Dann empfiehlt es sich, vor dem Kauf folgende Fragen zu beantworten:



Die Antworten auf diese Fragen können Sie weiter unten im Produktberater nachlesen.

60 Artikel
Expertentipp
Materialwahl
Während Edelstahl robust, vielseitig und wärmespeichernd ist, überzeugt Aluminium oft durch Antihaftbeschichtung und Leichtigkeit. Gusseiserne Pfannen und Töpfe sind ideal zum Braten und Schmoren, jedoch haben sie ein hohes Gewicht und sind schwieriger zu reinigen.
Expertentipp
Auf die Größe kommt es an
Zu kleine oder zu große Pfannen und Töpfe sind Energieverschwender. Tipp: Durchmesser von Boden und Kochplatte sollten zusammenpassen und bündig abschließen. In den Produktbeschreibungen wird in der Regel der Durchmesser des oberen Randes angegeben.
Expertentipp
Materialwahl
Während Edelstahl robust, vielseitig und wärmespeichernd ist, überzeugt Aluminium oft durch Antihaftbeschichtung und Leichtigkeit. Gusseiserne Pfannen und Töpfe sind ideal zum Braten und Schmoren, jedoch haben sie ein hohes Gewicht und sind schwieriger zu reinigen.
Expertentipp
Auf die Größe kommt es an
Zu kleine oder zu große Pfannen und Töpfe sind Energieverschwender. Tipp: Durchmesser von Boden und Kochplatte sollten zusammenpassen und bündig abschließen. In den Produktbeschreibungen wird in der Regel der Durchmesser des oberen Randes angegeben.
Schließen
Loading