Schiebegardinen: Im Nu befestigt

Kaum gekauft, schon schmücken Sie Ihr Fenster: Ihre neuen Schiebegardinen. Mit ein wenig Geschick können Sie Ihre neue Fensterdekoration selbst montieren. Wir sagen Ihnen, wie’s geht.

Alles, was Sie zum Anbringen Ihrer neuen Schiebegardine benötigen, ist: Eine Schiebegardine, passende Gleiter und einen Paneelwagen. Häufig ist in Schiebengardinen-Sets auch ein Beschwerungsstab dabei, der am unteren Ende der Gardine befestigt wird und dafür sorgt, dass die bodenlange Gardine immer glatt fällt. Eventuell sind auch noch einige so genannte Mitnehmer nötig – je nachdem wie viele Gardinen Sie an einem Fenster befestigen möchten. Und das A und O: ein passendes Schienensystem.

So geht's

Ein Schienensystem, das speziell auf die Gleittechnik Ihrer neuen Schiebegardinen abgestimmt ist, erleichtert die Montage. Viele Paneelwagen können allerdings auch in die gängigen Schiebesysteme integriert werden. Für schmale Systeme oder solche aus Metall sind so genannte x-Gleiter gedacht. Kunststoffschienen können mit Rollengleitern bestückt werden.

Besonders praktisch ist, dass die Gardine selbst meist mit Hilfe eines Klettbandes am Paneelwagen befestigt wird. So können Sie die Fensterdekoration ganz leicht wieder entfernen, um sie zu reinigen oder aber - je nach Lust und Laune - durch eine neue Schiebegardine zu ersetzen.

Besonders schön im Duett, Trio, Quartett…

Eine Schiebegardine macht noch keine perfekte Fensterdekoration. Besonders schön ist die Kombination aus einer gemusterten und einer dezenten, einfarbigen Gardine. Oder einem transparenten und einem blickdichten Exemplar. Hier ist ganz viel Spielraum, um Ihr Zuhause im Handumdrehen immer wieder neu in Szene zu setzen. Möchten Sie mehrere, versetzte Gardinen an einem Fenster anbringen, benötigen Sie dafür aber mindestens eine zweiläufige Schiene.

Filigraner Raumteiler

Schiebegardinen machen aber nicht nur am Fenster eine gute Figur, sie eignen sich auch wunderbar als filigrane Raumteiler. Im Gegensatz zu einem Regal oder Paravent sind sie deutlich platzsparender. Hier können Sie wunderbar mit Mustern und Farben experimentieren – schaffen Sie mit einfachen Mitteln einen dekorativen Hingucker. In diesem Fall ist eine Deckenmontage besonders praktisch. Am Fenster kann das Schienensystem auch an der Wand montiert werden.

Schliessen
Schließen