Ausklappen, stapeln, hängen

Ein Schuhregal in Flur oder Diele ist nicht nur praktisch, die modernen Varianten sind sogar wahre Schmuckstücke. Ob zur Aufbewahrung Ihrer Lieblingsstiefel, bequemer Sneakers oder hübscher Ballerinas - Schuhschränke gibt es in vielen Farben, Größen, Materialien und Ausführungen. Bei der Wahl des richtigen Stauraums für Ihre Schuhe spielt neben dem persönlichen Geschmack auch das vorhandene Platzangebot eine Rolle.

Platzsparer: Kippsystem

Falls Sie eine eher kleine Diele haben, ist ein Schuhschrank mit Kippschubladen ideal. Durch das Kippsystem ist der Ordnungshüter schön schlank und findet auch im schmalen Flur ein hübsches Plätzchen. Je nach Ausführung werden Kipper gestellt oder an der Wand befestigt.

Repräsentativ: offenes Regal

Warum die hübschen Stilettos und stylishen High Heels hinter verschlossenen Türen verstecken? In einem offenen Regal können Sie Ihre Schätze stilvoll in Szene setzen. Nach Farben sortiert, wird aus einem praktischen Aufbewahrungsmöbel ein dekorativer Hingucker.  

Ordnungshüter: geschlossener Schrank

Kein Stolpern und kein Fallen mehr: Mit einem geschlossenen Schrank sind diese Gefahren schnell gebannt. Der Klassiker unter den Schuhregalen ist noch längst nicht aus der Mode. Besonders harmonisch wirkt ein geschlossener Schuhschrank mit einem passenden Spiegel oder Garderobenpaneel. Ein Hingucker wird’s mit dekorativen Vase oder Kerzenständern.     

Übersichtlich: Schuhkarussell

Alle Schuhe auf einen Blick: Unheimlich übersichtlich sind so genannte Schuhkarusselle. Ein weiterer Vorteil: Die Befestigung der Teleskopstange erfolgt ganz ohne Schrauben und Bohren. Klemmen Sie die ausziehbare Stange einfach zwischen Decke und Boden fest – in den drehbaren Halterungen sind Schuhe und Stiefel jeglicher Couleur gut aufgehoben.

Individuell: Schuhregal Marke Eigenbau

Ein echtes Unikat können Sie ganz einfach selbst bauen: Nehmen Sie ein hübsches, handelsübliches Regal – je nach Gusto mit oder ohne Rückwand. Dieses können Sie nach Herzenslust bemalen oder lackieren. Zur Aufbewahrung Ihrer Schuhe können Sie die jeweiligen Original-Schuhkartons verwenden und übereinander stapeln. Für ein besonders harmonisches Bild können Sie die Kartons mit hübschem Geschenkpapier bekleben und an der Vorderseite ein Foto oder Polaroid der Schuhe befestigen. So vermeiden Sie, dass, wenn Sie nach roten Pumps greifen plötzlich grüne Sneakers in Händen halten.

Noch ein kleiner Tipp: Achten Sie bei geschlossenen Systemen auf eine gute Belüftung, um die Schimmelgefahr zu bannen. Und: Stellen Sie nur trockenes Schuhwerk in geschlossene Schränke. Für frische Luft im Schrank sorgen übrigens kleine Lavendelsäcken oder Beutelchen mit gemahlenem Kaffeepulver.

Schliessen
Schließen