Wilder wohnen

 

Haben Sie Lust, Ihr Zuhause in eine afrikanische Lodge zu verwandeln? Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, was Sie beim Einrichten im Afrika-Look beachten sollten.
Die Basisfarben
Wer einmal in Afrika war, den lässt dieser exotische Kontinent nie wieder los. Zu eindrucksvoll ist die Vielfalt der afrikanischen Natur. Das satte, leuchtende Grün der tropischen Regenwälder, das kräftige Blau der Gewässer, die bunte Pracht der faszinierenden Tierwelt – Afrika ist wunderschön. Inspirierend sind auch die unglaublichen afrikanischen Sonnenuntergänge, die mit einem tiefen Rot-Orange einhergehen. Braune Erdtöne und strahlendes Weiß runden die afrikanische Farbpalette ab. Vielleicht möchten Sie eine Wand in einer der vielen eindrucksvollen Farbtöne streichen? Vor allem im Esszimmer sehen die Farben der Savanne – warmes Gelb bis hin zu Ocker – einfach zauberhaft aus.

Passende Möbelstücke
Der eindrucksvolle Kolonialstil mit seinen reich verzierten Möbelstücken repräsentiert den afrikanischen Look. Genauso wie massive Holzmöbel, zum Beispiel eine edle Tischgruppe aus hochwertigem Sheesham. Zum afrikanischen Inventar gehören auch einfache Sitzgelegenheiten und niedrige Tische – diese vermitteln sofort das typische Hütten-Flair. Mit Fell bezogene Sessel und Hocker, gemütliche Korbsessel aus Rattan-Geflecht und Möbel aus Naturstein passen perfekt zum Afrika-Feeling. Wichtig: Alle Einrichtungsgegenstände sollten möglichst naturbelassen wirken, fast wie mit einfachsten Werkzeugen selbst gefertigt. Nur so lässt sich der wilde Charme Afrikas einfangen. Die Formen der ursprünglichen Möbelstücke wirken weich, nicht zu streng, lieber verspielt. Die Oberflächen sind eher unlackiert, höchstens sanft gewachst oder gebeizt.
Afrikanische Accessoires
Afrika hat eine reiche und faszinierende Kultur, die sich in der Dekoration widerspiegelt. Neben handgeflochtenen Körben und weichen Fellen dienen dem Afrika-Look vor allem geheimnisvolle Masken, Tierfiguren, Jagdtrophäen und kleine Gegenstände aus Horn als Accessoires. Auch Federhüte, wertvolle Steine, wild gemusterte Stoffe und kostbare Eierschalen zaubern sofort einen Hauch von Afrika ins Zuhause. Riesige Landkarten, antike Globen und eindrucksvolle Tierprints an den Wänden sowie auf der feinen Bettwäsche eignen sich ebenfalls für die Umsetzung des Afrika-Looks. Verzichten Sie unbedingt auf zwielichtige Produkte, für die afrikanische Tiere leiden müssen. Auch mit Kunstfell, Kunstleder und Keramikabgüssen können Sie den wilden Zauber Afrikas gut einfangen.
Passende Produkte
Schliessen
Schließen