Sofas mit Schlummerfunktion

Das hässliche Entlein hat sich zum schönen Schwan gemausert: Das Schlafsofa ist heute beliebter denn je und hat wenig gemein mit den wuchtigen Ungetümen, die vor einiger Zeit noch im Angebot waren. Die moderne Bettcouch ist ins Blickfeld der Möbeldesigner gerückt und besticht durch sparsame Maße und wie auch ihre Artgenossen ohne Schlaffunktion durch schickes Design. Das sind doch mal gute Nachrichten, vor allem für Ihre Gäste.

Was gilt es nun zu beachten, bevor Sie sich Ihr neues Schmuckstück nach Hause liefern lassen? Das Wichtigste ist: Es muss in Ihre Wohnung passen. Klar, Sie wollen ja schließlich Platz sparen und nicht verschwenden. Also, messen nicht vergessen. Bedenken Sie, dass die Couch ausgeklappt wird, sich also noch vergrößert. Zweites Kriterium: Der Zweck. Wollen Sie dauerhaft auf Ihrem Schlafsofa übernachten oder soll es nur als gelegentliche Schlafgelegenheit für Besucher dienen? Daraus ergibt sich zum einen die Wahl des Polsters – Federkern, Latex oder Schaumstoff – und zum anderen natürlich der Preis. Wie bei einer guten Matratze sollten Sie bei einem regelmäßig benutzen Bettsofa nicht sparen, Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

Und schließlich: Welcher Bezug passt am besten in Ihren Alltag? Pflegeleicht sind Leder oder Lederimitat, wenn auch nicht ganz so kuschlig wie ein textiles Exemplar. Sehr praktisch sind abnehmbare Bezüge, die in der Waschmaschine schnell wieder sauber werden. Wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, sollten Sie in jedem Fall zu dieser Variante greifen. Ein weiterer Vorteil: Sie können ganz beliebig ein Design und eine Farbe wählen, die sich wunderbar in Ihren Einrichtungsstil einfügt. Na dann, allzeit gute Nacht.

Passende Produkte
Schliessen
Schließen