Schicke Sitzgelegenheiten

Haben Sie Ihre Lieblingsstühle schon gefunden? Oder sind Sie immer noch auf der Suche, weil Sie den Überblick verloren haben und unsicher sind, welche Sitzgelegenheiten in Ihr Zuhause passen? Mit unserem Ratgeber finden Sie bestimmt den Weg aus dem Angebotsdschungel.

Tellerfuß

Der Thron fürs Bistro-Feeling. Dieser unkomplizierte Stuhl passt hervorragend an die Küchenbar; aber auch ins Speisezimmer. Mit seinem futuristischen Design weicht er wohltuend von der Norm ab - der ideale Stuhl für alle, die außergewöhnliche Designs lieben. Ein formschöner Klassiker ist das Modell mit Aussparung im unteren Rückenbereich. Meist lässt sich der Stuhl mit Tellerfuß in der Höhe verstellen und so an den Sitzenden anpassen. Der Fuß ist oft in Edelstahl gefertigt, die Sitzfläche mit pflegeleichtem Leder oder dekorativen Textilien überzogen. Eine weiche Polsterung sorgt beim schnellen Espresso an der Küchentheke oder auch beim abendlichen Familientreffen für Entspannung.

Freischwinger

Der Stuhl ohne Hinterbeine. Seine Sitzfläche gibt beim Draufsetzen federnd nach und sinkt leicht nach hinten ab, was unglaublich bequem und lässig zugleich ist. Dieser Freigeist fühlt sich überall wohl, auch in der Büroküche. Mit seinem grazilen Erscheinungsbild bringt der Freischwinger Leichtigkeit ins Zuhause, perfekt für kleinere oder dunklere Räume. Meist ist das Untergestell aus Edelstahl gefertigt, was einen interessanten Kontrast zur Sitzfläche aus Leder oder schicken Textilien ergibt. Übrigens: Umfallen können Sie mit diesem Stuhl nicht so leicht, wie es auf den ersten Blick aussieht. Das luftige Design ist natürlich durchdacht und passt sich ergonomisch perfekt an den Sitzenden an.

Vierfußstuhl

Der Klassiker, der fest im Leben steht. Ob aus rustikalem Holz, als dekorativer Polsterstuhl, mit einem nahezu unverwüstlichen Lederbezug oder als nostalgische Metallvariante – 4 Fuß Stühle passen immer! Für die tägliche Nutzung, zum Beispiel in der Küche, eignen sich abwischbare Modelle, die Sie mit hübschen Sitzkissen leicht aufmöbeln können. Beweisen Sie ruhig Mut zur Farbe! Ein knalliges Rot oder ein sonniges Gelb setzen tolle Akzente, vor allem, wenn Sie einen dezenten Holztisch dazu kombinieren. Ein Deko-Tipp, den auch Wohnexperten gern anwenden: Ein pflegeleichter Teppich, den Sie unter Ihrer Sitzgruppe platzieren, ist ein echter Hingucker und hält das Ensemble optisch zusammen.

Stuhlsessel

Der Gemütliche, perfekt fürs Speisezimmer. Stuhlsessel benötigen etwas mehr Platz, den müssen Sie unbedingt vor dem Kauf einplanen. Dafür sind sie ideale Begleiter für entspannte Gesprächsrunden. Größere Exemplare lassen sich auch bestens als einzelner Hingucker platzieren, zum Beispiel in einer ruhigen Ecke zum Lesen. Wenn Sie ein Esszimmer Ihr Eigen nennen, dann inszenieren Sie doch zwei modellgleiche Stuhlsessel als gemütliche Plauschecke. Hierher zieht man sich zurück, wenn das Dessert aufgegessen ist und es Zeit für einen gemütlichen Kaffee ist. Zudem stehen die beiden Exemplare immer parat, wenn überraschend mehr Gäste kommen.

Schliessen
Schließen