Recyceltes Teakholz

Was wäre der Frühling ohne das alljährliche Aufhübschen von Balkon oder Terrasse? Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen das Gesicht streicheln und die Welt langsam aus ihrem Winterschlaf erwacht, dann wollen wir raus ins Grüne! Schon das Bepflanzen der Blumenkübel, das Aussuchen von gemütlichen Gartenmöbeln und passenden Dekogegenständen lässt unser Herz aufblühen. Da passt es, dass jedes Möbelstück aus recyceltem Teakholz seine ganz eigene, wunderbare Geschichte mitbringt. Legen Sie sich doch mal entspannt auf Ihre neue Gartenliege, lassen Sie sich ein wenig von der Sonne bescheinen und hören Sie genau hin. Na, schon etwas Magisches erfahren?

Willkommen, Frühling!

Aus recyceltem Teakholz werden Stühle, Bänke, Liegen und Tische hergestellt – Sie können Ihr grünes Zimmer also rundum damit ausstatten. Messen Sie vorher unbedingt alles aus, nichts nervt mehr als ein komplett zugestellter Balkon. Alles an seinem Platz? Dann geht’s nun ans Dekorieren – und das macht mindestens ebenso viel Spaß wie Shoppen. Teakholz verträgt sich tadellos mit bunten Farbtupfern – investieren Sie in weiche, farbenfrohe Sitzkissen oder witzige Blumenkübelchen zum Aufhängen an der Balkonbrüstung. Besonders lässig wird’s mit dem angesagten Ethnostyle – ein Stilmix aus indianischen, arabischen oder asiatischen Elementen. Heißt, Sie wählen zum Beispiel ein aztekisches Stoffmuster und kombinieren dazu fernöstliche Bambuspflanzen. Auch ein mutiger Materialmix sorgt für ein lockeres Ambiente: ausgefallene Kunststoffsessel in verschiedenen Farben nehmen Teakholz die Strenge. Dazu passt Metall – wie wäre es mit schön großen Windlichtern, die an lauen Sommerabenden für Romantik sorgen?

Märchenhaft pflegeleicht

Wenn Sie Kinder haben, sind Sie immer auf der Suche nach robusten Möbeln – auch für den Garten. Auf denen man herumtollen und auch mal Kratzer hinterlassen kann. Die einem nicht jeden Fleck übelnehmen, sondern mit einem feuchten Lappen ganz schnell wieder sauber werden. Und hier sind sie: Gartenstühle, Esstische- und Relaxliegen aus recyceltem Teakholz! Die halten viel aus und sehen es locker, wenn sie viele Nächte unterm Sternenhimmel verbringen müssen. Sie haben bereits eine lange Trocknungsphase hinter sich und eine Geschichte, die man Kindern wunderbar bei einem leckeren Betthupferl im Freien erzählen kann: Also, es war einmal eine alte Scheune in Thailand ... Wetten, dass Ihre Kleinen da Augen machen? Für die Pflege besorgen Sie sich am besten „grüne Seife“, also Schmierseife. Einfach alle Möbel ab und zu damit einfetten und sie glänzen viele Jahre lang.

Schliessen
Schließen