Oh du süße Erdbeerzeit

 

Endlich, die süßen Früchte sind wieder da. Das muss gefeiert werden, am besten mit einer fröhlichen Gartenparty. Wir zeigen Ihnen die schönsten Deko-Ideen und verraten Ihnen ein gesundes Marmeladen-Rezept.
Selbstgemachte Erdbeerstempel
Diese Stempel sind eine tolle Idee, um damit Einladungen zu bedrucken. So geht’s: Malen Sie auf eine Pappe eine Erdbeere in der gewünschten Größe auf. Legen Sie die Vorlage auf Moosgummi – diesen können Sie zum Beispiel in Deko- und Bastelgeschäften kaufen. Schneiden Sie mit einem Cutter vorsichtig die Frucht aus. Vergessen Sie dabei auch die winzigen Löcher der Erdbeere nicht! Schneiden Sie auf die gleiche Weise die grünen Blätter zurecht. Befestigen Sie die beiden Ausschnitte auf der jeweiligen Pappvorlage. Tragen Sie danach mit einem Farbroller rote Farbe auf die Erdbeere und grüne auf die Blätter auf. Drücken Sie den Stempel danach vorsichtig auf die Einladung. Perfekt!

Fruchtige Festtagsdekoration
Die Stars des Tages sind natürlich die Erdbeeren. Doch erst eine liebevoll inszenierte Dekoration setzt sie perfekt in Szene. Ein Mix aus Erdbeerrot, Weiß und etwas Grün lässt sich leicht erzielen. Schmücken Sie Ihren Tisch mit einer blütenweißen Tischdecke, auf der rotes oder zart geblümtes Geschirr wunderschön zur Geltung kommt. Ein nostalgisch anmutendes Service versetzt Sie und Ihre Gäste blitzschnell in die gute alte Zeit. Und damit liegen Sie perfekt im Trend. Stimmen Sie auch das Besteck und die Gläser darauf ab. Stöbern Sie nach Servietten mit Erdbeerdruck – das wirkt herrlich kitschig. Überhaupt darf es bei diesem Fest gern üppig zugehen. Kleine Accessoires mit süßen Früchtchen und frische Erdbeerpflanzen in kleinen Kübelchen oder Gläschen machen Ihren Gästen sofort Appetit.

Mmhh Marmelade!
Servieren Sie Erdbeeren in allen Variationen: Als köstliche Festtagstorte, zum sofort Naschen auf einer romantischen Etagere, im frisch zubereiteten Smoothie oder als selbstgemachte Marmelade zum Brötchen. Für die Marmelade benötigen Sie nur 400 g Erdbeeren, 3 EL dickflüssigen Honig und 2 EL Chia-Samen. Diese gesunden Samen erhalten Sie im gut sortierten Super- oder Biomarkt. Befreien Sie die Erdbeeren am besten mit einem scharfen Messer von ihren grünen Blättern und geben Sie sie zusammen mit dem Honig in einen Topf. Etwa 5 Minuten kochen und danach mit einem Kartoffelstampfer zu einer glatten Mischung zerdrücken. Geben Sie die Chia-Samen dazu, lassen Sie die Masse weitere 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln und rühren Sie etwa alle 5 Minuten um. Füllen Sie danach die Marmelade in ein hübsches Schälchen und präsentieren Sie Ihre exotische Köstlichkeit Ihren Gästen.
Schliessen
Schließen