Harmonielehre: Feng Shui

 

Nach den Regeln des traditionellen chinesischen Feng Shui zu wohnen, bringt Glück und Harmonie. Schon im alten China wurden die großartigen Paläste der Kaiser von Feng Shui Meistern so eingerichtet, dass den Herrschern Erfolg und ein ausgefülltes Liebesleben sicher war. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit ein paar kleinen Veränderungen Ihre Wohnräume und damit auch Ihr Leben mit positiver Energie aufladen können.

 

Wohnzimmer
Es ist ein Ort der Ruhe, Ihr Zentrum zum Krafttanken. Damit sich in diesem Raum alle wohlfühlen, vor allem Sie, sollten Sie hier besonders viel Wert auf ein behagliches Ambiente legen. Nach den Regeln des Feng Shui muss die Mitte des Wohnzimmers frei sein und Platz für individuelle Gestaltung bieten. Das kann zum Beispiel ein großer Teppich mit einem runden Ornament sein, das viel Kraft und Ruhe ausstrahlt. Steht Ihre Couch bereits so, dass Sie beim Sitzen eine Wand im Rücken haben? Perfekt! Das ist wichtig, damit auch Ihr Unterbewusstsein zur Ruhe kommen kann. Viele geschickt verteilte Lichtinseln zaubern eine behagliche Stimmung, genau wie warmes Weiß und wohnliche Erdtöne, die Sie je nach Saison mit einem frischen Grün, einem leuchtenden Gelb oder einem kräftigen Rot kombinieren sollten.

Schlafzimmer
Hier suchen Sie Geborgenheit, Schutz und Entspannung im Dunkeln. Damit Sie hier nachts wirklich loslassen können, sind laut Feng Shui die richtige Bettposition und sanfte Farbtöne entscheidend. Richten Sie Ihre Schlafstätte an einer Wand aus, möglichst so, dass Sie die Tür im Blick haben. Das vermittelt Ihnen viel Sicherheit. Das Chi – der Energiefluss – duldet auch im Schlafzimmer kein Chaos. Verstauen Sie möglichst keine Dinge unter dem Bett, sondern nutzen Sie Schränke und Kommoden. Stellen Sie ein besonders schönes Foto von Ihnen und Ihrem Partner auf – das stärkt die Bindung und sorgt für ein erfülltes Liebesleben. Auf einen Spiegel hingegen sollten Sie im Schlafzimmer verzichten, er verströmt hier laut Feng Shui eine unruhige Energie.

Küche
Klarheit und Funktionalität bestimmen diesen so wichtigen Wohnraum. Gleichzeitig ist eine offene Atmosphäre wichtig, schließlich trifft sich hier die gesamte Familie zum Essen und Austauschen. Unterstützen können Sie diese Geselligkeit nach den Prinzipien des Feng Shui mit einem runden Tisch, der ein fröhliches Miteinander symbolisiert. Stehen Ihre Geschirrspülmaschine und Ihr Herd direkt nebeneinander? Das kann einen Konflikt der Elemente „Feuer“ und „Wasser“ auslösen, der sich in zwischenmenschlichen Disharmonien äußern kann. Stärken Sie die Funktion Ihrer Küche, indem Sie auf natürliche Materialien wie Holz, Granit und Schiefer setzen sowie vielleicht einen kleinen Kräutergarten anlegen. Auch frische Grün- und Rottöne, wie sie auch in der Natur vorkommen, können den Energiefluss in der Küche positiv aufladen.
Schliessen
Schließen