Ein Platz an der Sonne

 

Mit einem Balkonset ist man bestens für die Freiluftsaison auf dem Balkon und im Garten gerüstet. Es lässt sich ganz schnell shoppen, aufbauen und als klappbare Variante auch schnell verstauen. Sie müssen sich nur noch für eines der vielen tollen Modelle entscheiden.

 

Teakholz - Natürliche Gemütlichkeit
Platziert man Holz in seiner natürlichen Umgebung, so fügt es sich hier wunderbar harmonisch ein. Es wirkt immer einladend und gemütlich, vor allem zusammen mit hübschen Polstern. Natürlich muss das Holz für den Außenbereich geeignet sein, wie zum Beispiel Teak. Dank seiner natürlichen wasserabweisenden Eigenschaft bleibt es lange schön, allerdings sollte es einmal im Jahr geölt werden. Achten Sie darauf, dass es sich um FSC-zertifiziertes Teak handelt, denn dieses stammt mit Sicherheit aus nachhaltigen Beständen.

Metall & Stahl – Schlichte Eleganz
Mit Gartensets aus diesem Material lassen sich sowohl moderne als auch zeitlos schöne Plätze für das sommerliche Frühstück schaffen. Metall- & Stahl-Möbel sind schnell aufgebaut und passen sich mühelos jeder Umgebung an. Sie überzeugen mit Stabilität und Langlebigkeit, vor allem, wenn sie pulverbeschichtet sind. Damit die puristischen Modelle auch wirklich bequem sind, sollten sie mit weichen Kissen bestückt werden. Ob mit dekorativen Mustern oder als edle, unifarbene Variante – erlaubt ist, was gefällt.

Polyrattan & Kunststoff – Schön leicht
Vor allem die angesagten Loungemöbel bestechen mit einer modernen Optik aus Polyrattan, das genau wie Kunststoff sehr witterungsbeständig und pflegeleicht ist. Sollte einmal etwas verschmutzen, einfach mit einem feuchten Tuch abwischen – fertig. Leider lassen sich solche Balkon- und Gartensets oftmals nicht wie andere Modelle zusammenklappen. Dafür überzeugen sie mit Leichtigkeit schnell zu neuen Sonnenplätzen getragen werden können.
Schliessen
Schließen