Durchblick im Leuchtmittel-Dschungel

 
 
 

 

 
 
Mit dem schrittweisen Verschwinden der traditionellen Glühbirne tritt auch die Watt-Angabe mehr und mehr in den Hintergrund. Immer wichtiger wird der Wert für den Lichtstrom, der in der Maßeinheit Lumen angegeben wird.
Hier geht Ihnen ein Licht auf: Lumen
Aufgrund der europäischen Richtlinien zur Energieeffizienz verschwinden die traditionellen Glühbirnen immer mehr vom Markt. Dafür erobern Energiesparlampen, Eco-Halogenlampen und LED-Leuchten unser Zuhause. Diese neue Vielfalt führt dazu, dass die bisherige Watt-Angabe immer weniger Aussagekraft hat. Denn sie verrät zwar, wie hoch der Energieverbrauch eines Leuchtmittels ist. Aber nicht, wie hell das abgegebene Licht strahlt. Die Maßeinheit Lumen hingegen verrät, wie viel Licht eine Leuchte abgibt. Das erleichtert die Orientierung für Verbraucher und sie können schnell die passende Helligkeit für Schlafzimmer, Küche & Co. auswählen.

Umrechnung von Watt in Lumen
Sie können leicht herausfinden, welche Watt-Zahl der herkömmlichen Glühbirne der neuen Lumen-Angabe entspricht. Schauen Sie einfach einmal in die Tabelle. Je heller das Licht leuchten soll, desto höher muss die Lumen-Angabe sein. Oft finden sich in der Beschreibung einer LED-Leuchte der Stromverbrauch und die Lumen-Angabe je Leuchtmittel. Um den Gesamtenergieverbrauch sowie die Gesamthelligkeit zu berechnen, multiplizieren Sie die einzelnen Werte mit der Anzahl aller Leuchtmittel – et voilà!

Eigenschaften von Leuchtmitteln
Auf den Verpackungen der Leuchtmittel-Hersteller finden sich noch weitere Informationen. Diese sollen helfen, die passenden Leuchten für die gewünschte Anwendung zu finden. Leicht verständliche Symbole zeigen, ob eine Lampe zum Beispiel stufenlos gedimmt werden kann. Wie hoch ihre Lebensdauer und die Leistungsaufnahme in Watt sind. Auf den Verpackungen für Energiesparlampen ist zudem angegeben, ob Quecksilber enthalten ist. Oft ist auch die Anlaufzeit aufgeführt – also die Zeitspanne, die die Lampe vom Einschalten bis zum Erreichen eines festgelegten Prozentsatzes des angegebenen Lichtstroms benötigt.
Schliessen
Schließen