Die gemütlichste Zeit des Jahres

 

Wenn es draußen so langsam kalt und ungemütlich wird, ist es Zeit, das eigene Zuhause in eine kuschelige Wohlfühloase zu verwandeln und so dem tristen Herbstwetter zu trotzen. Mit ein paar Tipps und Tricks geht das ganz einfach.
Der Herbst wird rustikal & gemütlich
Vom goldenen zum nass-kalten Herbst – die dritte Jahreszeit hat viele Gesichter, verwandelt sich stetig und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die im eigenen Zuhause umgesetzt werden können. Rustikal, gemütlich und natürlich – diese wunderbar herbstlichen Eigenschaften bekommen Ihre vier Wände mit den richtigen Handgriffen. Traditionelle Details wie eine handbemalte Holztruhe oder ein uriger Ohrensessel gesellen sich zur eleganten Ledercouch und zum schlichten, massiven Holztisch. Auch die hellen Leinensofas des Landhausstils, cleane weiße Sitzmöbel aus Kunststoff und Edelstahl-Elemente fügen sich stimmig in den Herbstlook ein.

Die Farben des Herbstes
Bevor der Herbst grau und trist wird, ist er zuerst so richtig schön bunt. Die vorherrschenden Farben heißen erst noch Grün, später dann Rot, Gelb, Orange und Braun. Sie sind allesamt sehr natürlich und lassen sich in ihren unterschiedlichen Nuancen wunderbar kombinieren. Ein rustikaler Ohrensessel in einem schönen, kräftigen Braun-Ton ist der ideale Platz, um ein gutes Buch und eine Tasse Tee zu genießen. Daneben eine Stehleuchte mit mehrfarbigem Mosaikmuster oder einem Lampenschirm aus Leinen und ihre herbstliche Wohlfühlecke ist perfekt. Auch Beerentöne sind in diesem Herbst angesagt. Alles zwischen sattem Lila und dunklerem Bordeaux ist Trend. Wählen Sie beispielsweise für Ihr Schlafzimmer eine Bettwäsche in kräftigem Himbeer und kombinieren Sie dazu eine kuschelige Tagesdecke und Kissen. Trauen Sie sich auch an Materialien wie Kupfer und Holz. Möbel aus Massivholz verleihen Ihrem herbstlichen Zuhause noch zusätzlich eine angenehme Wärme.

Auf die Plätze, fertig, kuscheln!
Kissen, Plaids und Kuscheldecken – das sind DIE Accessoires für Ihr herbstliches Zuhause. Strick, Leinen und Fell sind als Materialien im Herbst besonders beliebt, da sie extra kuschelig und warm sind. Bei Kissen sollte darauf geachtet werden, dass der Materialmix nicht zu wild ist. Auch florale Verzierungen und Dekore sollten mit Bedacht eingesetzt werden. Sonst wirkt der Mix schnell unruhig. Setzen Sie lieber ein paar wenige und dafür aussagekräftige Akzente – das nimmt der Dekoration dann nichts an Gemütlichkeit. Kerzenständer und Laternen helfen dabei, die herbstliche Wohnlandschaft abzurunden. Auch runde Tischleuchten in Cremeweiß mit Holzelementen schaffen eine gemütliche Atmosphäre.
Passende Produkte
Schliessen
Schließen