Chaos ade!

Komm, ich zeig dir meine neue Kommode

Es gibt eine Menge Tipps & Tricks, wie Sie die richtige Kommode finden und sie stilvoll inszenieren. Da wäre zunächst die Größe. Beachten Sie die Proportionen des Raums, in dem Ihr neues Möbelstück stehen soll. Hohe Möbel strecken optisch und sind deshalb gerade für kleine Räume ideal. Ein langes Sideboard sollte nach Möglichkeit eine ganze Wand für sich alleine haben. Glänzende weiße Oberflächen erweitern einen Raum optisch, während dunkle Möbel im Kolonial-Style ein Zimmer gemütlich machen, aber deutlich kleiner wirken lassen. Die Holzkommode ist zwar ein Klassiker - doch keine Angst vor modernem Material-Mix: Holzfurnier erhält mit Kunststoff- oder Glasfronten einen trendigen Touch. Bunte Schubladen passen zum angesagten Shabby-Look und entfalten mit einem wild gemusterten Sessel in ähnlichen Farbtönen erst so richtig Ihre Wirkung.

Der krönende Abschluss

Der erste Teil ist geschafft: Ihre Kommode oder Ihr Regal steht. Jetzt ist es Zeit für die vielen kleinen Details, die Ihren Raum zu einem Kunstwerk machen. Geben Sie Ihrer neuen Errungenschaft mit einer ganz persönlichen Dekoration eine Seele. Besonders schön wirken liebevoll arrangierte Bilder, gerne auch in unterschiedlichen Rahmen. Auch spannende Mitbringsel aus Ihrem letzten Urlaub, eine dekorative Lampe oder eine üppige Zimmerpflanze tragen ihren Teil zum Wohlfühlambiente bei. Falls Sie schönes Geschirr besitzen, verstecken Sie es nicht hinter verschlossenen Türen. Gruppieren Sie es nach Farben in einem offenen Regal oder in einer Glasvitrine im Speisezimmer. Deko kann ruhig auch kurios sein. Lustige Skulpturen verleihen Ihrer Wohnungseinrichtung eine humorvolle Note. Wohnen soll ja schließlich Spaß machen!

Schliessen
Schließen