Herzlich willkommen – betritt man eine Wohnung, sollte einem der Eingangsbereich genau das sagen. Denn der Flur ist nicht nur ein Durchgangszimmer oder Abstellplatz für Schuhe, Stiefel, Jacken, Regenschirme, Taschen, Schlüssel und allerlei weiteren Kleinkram - er ist der Empfangsbereich der Wohnung oder des Hauses und sollte Bewohnern und auch Gästen ein heimisches, warmes Gefühl vermitteln: Hierher komme ich gerne, hier bleibe ich auch gerne. Und genau das zu erreichen, ist oft gar nicht so schwer. Mit Hilfe vieler kleiner und auch größerer Helfer – wie einem Schuhschrank oder einem Schuhregal, einer Garderobe, einer Kommode, einem Telefontischchen, einem Spiegel, einer Sitzbank zum erleichterten Schuhe anziehen, einem Schirmständer, einem Schlüsselbrett, einem Schlüsselkasten, einem Memoboard, einer Lampe und und und – die Liste ist schier endlos, die Auswahl an Farben, Formen, Größen und Designs riesig.Denn schon im Flur erkennt der Eintretende, um was für Menschen es sich bei den Bewohnern handelt und welchen Wohnstil sie bevorzugen. Warum also bei diesem Raum abweichen vom sonstigen Einrichtungsstil der Wohnung oder des Hauses? Wer es puristisch mag, ist mit einem schlichten weißen Schuhschrank und einer schönen Spiegelgarderobe mit einigen praktischen Haken gut beraten. Wer es natürlich und lebendig mag, kann zu ganz viel Holz greifen: Schuhschränke aus massiver Buche, stylischem Sheesham oder wunderschönem Teak kommen hier genauso in Frage wie mit Holz eingefasste Kleiderschrank, hölzerne Garderobenständer oder ähnliches. Liebhaber außergewöhnlichen Interieurs fühlen sich mit ausgefallenen Garderobenständern aus modernen Materialien wie Metall oder Kunststoff, ausgefallenen Deckenlampen und knallig-bunten, vielleicht sogar mehrfarbigen Schuhschränken mit ausklappbaren Schubladen besonders wohl. Um dem oft stiefmütterlich behandelten Zimmer die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er verdient, können und sollten auch die Wände und die Decke mit einbezogen werden: Schöne Bilder in klassischen Holz- oder peppigen Plastikrahmen, außergewöhnliche Fotografien oder auch praktische Regale verleihen der Diele eine wohnliche, ja heimelige Atmosphäre. Auch ein hübscher Kalender – selbstgebastelt oder gekauft - ist im Eingangsbereich nicht nur sehr nützlich, sondern auch ein herrlicher Blickfang. Und auch die Beleuchtung sollte nicht zu kurz kommen. Ob lichtspendende Decken- oder moderne Stehlampe – erlaubt ist, was gefällt.

MEHR

Flur & Diele

Eintreten und wohlfühlen – ein einladender Eingangsbereich bereitet Bewohnern wie auch Gästen einen herzlichen Empfang.

Alle Kategorien
BRANDNEU
Schliessen
Schließen