Von der Nasszelle zur Wellness-Oase – das Badezimmer
Im Badezimmer verbringen wir einen Großteil unserer Zeit. Am Morgen, wenn wir uns für den Tag fertig machen. Am Abend, wenn wir nach getaner Arbeit in einem duftenden Schaumbad versinken. Praktische Nasszelle war gestern, heute zählt mehr denn je der Komfort, der uns hier erwartet. Edle Armaturen, eine Regendusche oder ein Whirlpool zählen zu den Annehmlichkeiten, die sich immer mehr Menschen leisten. Auch eine Fußbodenheizung oder sogar die eigene Heimsauna stehen auf vielen Wunschzetteln für ein Badezimmer ganz weit oben. Wenn der Blick beim Entspannen allerdings immer wieder auf kleine Chaosecken fällt, dann nützt auch der schönste Luxus nichts. Das A und O einer sinnlichen Wellness-Oase ist das Schaffen von genügend Stauraum. Flauschige Handtücher und wenige, sorgfältig ausgewählte Accessoires runden den harmonischen Eindruck ab.

 

Schön viel Stauraum
Zur Basisausstattung im Badezimmer gehört ein Waschbeckenunterschrank, der das Wasserrohr unter dem Waschbecken lückenlos umschließt und gleichzeitig unsichtbar macht. Im Angebot befinden sich sowohl Schränke auf Füßen, unter denen es sich ganz praktisch saubermachen lässt, als auch hängende Modell, die viel Leichtigkeit ins Bad bringen. Dazu gesellt sich ein moderner Spiegelschrank, der viele verschiedene Funktionen aufweisen kann. Zum einen lassen sich hier alle nötigen Kosmetikartikel unterbringen, zum anderen dient er als Lichtspender beim Schminken und mit eingebautem Radio auch als Entertainment-Quelle. Ein Hochregal, in dem sich weiche Handtücher formschön zusammengerollt präsentieren, und eine weitere Badkommode für diverse Utensilien wie Fön oder Bürsten runden das Bad-Interieur ab.

 

Moderne Materialien
In Sachen Farbe, Formen und Material sind der eigenen Kreativität beim Einrichten kaum Grenzen gesetzt. Wer es gern gemütlich mag und sich beim Entspannen vielleicht ein wenig wie in Fernost fühlen möchte, der setzt auf das beliebte Natur-Material Bambus. Dieses ist von Natur aus sehr feuchtigkeitsbeständig und benötigt wenig Pflege. Moderne Badschränke aus Kunststoff punkten mit wasserabweisenden Folien-Versiegelungen, die gern schlicht weiß oder knallig in der eigenen Lieblingsfarbe sein dürfen. Sogar edles Schwarz ist im Badezimmer kein No-Go, vorausgesetzt, der Raum ist groß genug, um es mit dieser dominanten Farbe aufzunehmen.

 

Accessoires – Die i-Tüpfelchen im Bad
Alle Badtextilien wie Handtücher, Dusch- und Badetücher sowie Badteppiche sollten perfekt auf das Erscheinungsbild der Möbel und der Fliesen abgestimmt werden. Sie sorgen für den berühmten ersten guten Eindruck, wenn man ein Badezimmer betritt. Am besten entscheidet man sich für nur eine Farbe, so entsteht kein unruhiges Erscheinungsbild, sondern alles wirkt wie aus einem Guss. Mit edlen Accessoires wie sinnlichen Duftölen, Kerzen, einem formschönen Handtuchhalter und vielleicht einer kleinen Schale mit Blüten wird aus dem heimischen Badezimmer dann ein echtes Traum-Spa.

 

Badezimmer

Von der nüchternen Nasszelle zur gemütlichen Wohlfühloase - moderne Badezimmer laden zum Verweilen ein.

Alle Kategorien
BRANDNEU
Schliessen
Schließen